Mit einem Tag Verspätung – der Brotjob hat mir dazwischen gefunkt – kommt nun der neue Blogpost online und ich stelle dir gleich mal eine Eingangsfrage:

Wie großzügig bist du?

Gar nicht so leicht, das spontan zu beantworten, oder? Zumal man nicht weiß auf was genau die Großzügigkeit bezogen ist. Ich saß also eine Weile da und habe überlegt, weiter unten kannst du meine Antwort dazu lesen💛

Wie du weist beschäftige ich mich auf meinem Blog vor allem um die schönen Dinge im Leben, die einem das Gefühl von good vibes, positiver Energie und einer großen Portion Me-Time geben. Deswegen finde ich die Reihe nach wie vor interessant und bei vielen Fragen tiefgründig. Für mich, um mich besser zu verstehen und für dich, zum zu schauen, wo wir vielleicht Gemeinsamkeiten haben, den Blick erweitern kannst oder um dir zu überlegen bei dieser Reihe ebenfalls mitzumachen. Bei letzterem ist es egal, ob du einen Blog hast. Du musst es nicht öffentlich teilen, du kannst es einfach für dich selbst beantworten aus Spaß an der Freude oder um etwas mehr über dich herauszufinden, die nackte Wahrheit sozusagen 😅 Den wenn wir alleine sind, sind wir oft ehrlicher als wenn uns jemand direkt fragt. Ich wünsche dir also viel Spaß beim Lesen von

1000 Fragen an dich selbst #15

561: Bedauerst du etwas? Ja, in manchen vergangenen Situationen nicht den Mund aufgemacht zu haben. Aber ich denke das kennen viele.
562: Welchen Zeichentrickfilm magst du am liebsten? Cinderella
563: Was würdest du deinem Kind gern für’s Leben mitgeben? Das es sich auf seine Familie verlassen kann, niemals alleine ist und alles in seinem Leben schafft.
564: Welches Buch hast du in letzter Zeit mit einem tiefen Seufzer zugeklappt? Redwood Love Band 3, so schön romantisch, Teil 1 als Rezension findest du hier. Die anderen beiden Teile folgen.
565: Würdest du gern wieder in einer Zeit ohne Internet leben? Manchmal aber da das nicht geht reicht es mir auch, das Telefon und den PC mal aus zu lassen. Gerade jetzt im Frühling/Sommer gehen wir gerne spazieren.  
566: Wann hast du zuletzt ein Bild ausgemalt? Oh das war letztes Jahr als ich darüber geschrieben habe: Entspannung durch Malen?
567: Wer war deine Jugendliebe? Das war mein erster Freund mit dem ich dann 4 Jahre zusammen war. Ob es eine richtige Jugendliebe war weiß ich nicht, es hat mich auf jeden Fall geprägt.
568: Für wen hast du zuletzt Luftballons aufgeblasen? Für meine Mama zu ihrem 50. Geburtstag.
569: Wie würden andere Personen deine Wohnung beschreiben? Schick, weis, zusammenpassend.
570: Mit wem stöberst du am liebsten in Erinnerungen? Mit meinem Mann, wir haben bald unseren 4. Hochzeitstag und sind schon so lange zusammen, dass das schwelgen in Erinnerungen richtig Spaß macht und man an Dinge wieder denkt, die eigentlich vergessen waren.
571: Wie viele Stunden am Tag verbringst du vorm Computer? Alleine in der Arbeit um die 6-8 Stunden, zuhause wenn ich zocke oder am Blog arbeite dann meist auch einige Zeit aber eher am Wochenende dann.
572: Verschweigst du deinem Partner manchmal Sachen, die du gekauft hast? Kein Kommentar – er ließt hier mit 😀
573: Wen oder was benutzt du als Ausrede, um etwas nicht fertig machen zu müssen? Nichts, ich erledige in der Regel immer alles damit es erledigt ist, aufschieben finde ich nicht gut, dann wächst nur ein Berg von unerledigtem Zeug.
574: Gehst du gern ins Kino? Ja, wenn die Filme mir zusagen gehe ich wahnsinnig gerne ins Kino.
575: Wie großzügig bist du? Ich würde schon sagen, dass ich sehr großzügig bin. Liebe ich Menschen zeige ich es ihnen auch. Daher sind für mich Geschenke wie an Weihnachten immer sehr durchdacht. Ich kaufe nicht drauf los sondern bei jedem überlege ich was passen würde und was ihm eine Freude bereitet.
576: Was versuchst du zu vermeiden, weil du Angst hast? Mit den Gedanken in der Vergangenheit zu hängen, diese kann man nicht mehr ändern.
577: Was ist deine neueste harmlose Leidenschaft? Nichts neues dabei.
578: Was würdest du auf dem roten Teppich tragen? Kommt auf den Anlass an aber schon eher ein schickes Abendkleid.
579: Wie geht es dir wirklich? Ganz gut. Wobei ich diese Frage eher von engen Freunden erwarten würde.
580: Worauf hast du zuletzt schweren Herzens geantwortet? Hmm, das ist scheinbar sehr lange her sonst würde mir etwas einfallen.

1000 Fragen an dich selbst #15, Pinterest, Selbstfindung, Selbstreflektion

581: Wie kannst du es dir selbst leichter machen? In dem ich mir nicht mehr alles so sehr zu Herzen nehme und mich weniger stressen lasse.
582. Worum weinst du insgeheim? Dass das Leben manchmal nicht so fair ist wie man sich es wünscht, Menschen krank sind und Familien manchmal nicht funktionieren.
583: Hast du jemals einen Liebesbrief geschrieben? Ja als ich noch jünger war viel mir das leichter, heute tu ich mir damit schwer. Zuletzt hatte ich aber in den Flitterwochen einen geschrieben.
584: Hast du jemals einen Liebesbrief bekommen? Ja
585: Spendest du regelmäßig für einen guten Zweck? Nein
586: In wie vielen Weltstädten bist du gewesen? In ein paar, vielleicht eine Hand voll aber ich möchte definitiv noch einiges sehen.
587: Welchen Modetrend von früher findest du heute lächerlich? Karottenhosen…. und alles kommt irgendwann wieder.
588: Ist deine Grundeinstellung positiv? Ich versuche es zumindest.
589: Wie reich wärst du gerne? So reich, dass ich nicht mehr arbeiten müsste und mit meinem Mann die Welt bereisen könnte.
590: Darf man lügen, um jemanden zu schützen? Es kommt immer auf die Situation an…
591: Was hast du in letzter Zeit gebraucht gekauft? Vor 2 Jahren ein Kleid auf Kleiderkreisel. Manchmal findet man da wirklich tolle Sachen.
592: Was ist als Kopie besser als das Original? Gute Frage…
593: Hörst du gut auf deinen Körper? In der Regel schon nur manchmal bin ich zu eifrig und höre mal nicht hin, dann bekomme ich auch meist die Quittung.
594: Von welchem Beruf weißt du nicht, was man da genau macht? Da gibt es sicherlich welche aber mir fehlt keiner ein, zumindest nicht von denen die ich kenne.
595: Was stimmt nicht, wenn du dich jetzt umschaust? Es ist Mai, es ist kalt und das Wetter spielt verrückt. Ich hätte gern Sommer!!!
596: Was wünschst du dir für die Menschheit? Frieden und bei einigen Ecken auf der Weltkarte eine Portion Gehirn.
597: Gehst du unter Leute, wenn du dich allein fühlst? Nein, ich habe kein Problem damit mich alleine zu fühlen. Oftmals lese ich dann oder gehe raus und nutze die Zeit einfach für mich. Ich komme viel zu oft zu kurz.
598: Welche Droge würdest du gern ausprobieren, wenn sie legal wäre? Gar keine halte davon nichts und außerdem nimmt man schon genug „Müll“ in Form von Medikamenten ein die dem Körper mit Giftstoffen vollpumpen.
599: Wann hattest du zuletzt Schmetterlinge im Bauch? Immer wenn wir unseren Hochzeitstag feiern und wir uns unser Video von damals ansehen.
600: Wie oft schaltest du dein Telefon aus? 1x unter der Woche nachts damit es mal richtig runterfahren kann.


Ich hoffe du konntest hier und da genauso schmunzeln wie ich, lass mich doch in den Kommentaren wissen wie du zur Eingangsfrage geantwortet hättest – natürlich nur wenn du willst 😉

Ich wünsche dir noch einen schönen Abend, ich gönne mir jetzt ein Glas Wein und meine Lieblingsfeuerwehr Serie,

Deine Eileen 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.