Im Leben möchte ich nicht immer in den Sog der Hektik gezogen werden. Natürlich habe ich viele Ideen, to-do’s, Erledigungen und Verpflichtungen, wie jeder andere auch aber manchmal da denke ich an Pippi Langstrumpf zurück und sage mir „ich mache mir die Welt, so wie sie mir gefällt.“ Der beste Beweis dafür ist der heutige Blogpost, denn ich bereits vor zwei Wochen geschrieben aber dann nicht online gestellt habe. Wieso? Weil das real life dazwischen kam und es mir wichtiger war mit meiner Schwägerin einen schönen Nachmittag zu verbringen. Trotzdem möchte ich ihn in der vergangenen Fassung online stellen, denn für mich war endlich Wochenende und dementsprechend gut drauf war ich auch:

Es ist Freitagnachmittag, 15:30 Uhr, gerade habe ich Feierabend gemacht und sitze nun in einem wirklich süßen kleinen Café. Es stimmt wirklich, man muss nur mit offenen Augen durch die Welt laufen und findet tolle Dinge. Ich glaube, dass hier könnte zu meinem Lieblingscafé werden😻 Und weil es so schön ist, dachte ich mir, verbinde ich das gleich damit meinen Blogpost zu schreiben, denn diese Reihe ging im August komplett unter. Generell war es recht ruhig um mich. Die neuen Aufgaben im Job, der Sommer der zu Ende ging, ein paar private Sorgen bei denen ich Beistand leisten musste aber jetzt habe ich mir vorgenommen wieder regelmäßig zu schreiben, ich brauch das einfach um für mich auch runter zu kommen.

Also kommen wir zu den nächsten 40 Fragen und ich bin schon sehr gespannt, ob wir Gemeinsamkeiten haben😊

1000 Fragen an dich selbst #20

761: Glaubst du an den Zufall? Ja sehr sogar, aber ob es Zufall, Schicksal, Glück oder Vorherbestimmung ist da lege ich keine genaue Definition fest. Ich weiß nur, dass mir im Leben auch schon ein paar Mal Dinge passiert sind die man unter diese Aspekte legen könnte.
762: Wie viel Zeit pro Tag verbringst du in der Küche? Pro Tag kann ich es nicht eindeutig sagen, am Wochenende sind es oft 1-3 Stunden je nach dem was ich da gerade vorbereite. Gerade das Wochenende nutze ich um größere Gerichte für die kommende Woche vorzukochen bzw. koche hier auch öfter mal neues das mehr Zeit in Anspruch nimmt. Unter der Woche muss es hingegen schnell gehen aber es sollte natürlich gesund sein, daher würde ich 30 bis 60 Minuten sagen. Zum Glück habe ich einen tollen Ehemann der auch mal kocht, wenn ich fix und fertig bin😅
763: In wem hast du dich vor Kurzem wiedererkannt? In meiner besten Freundin, sie weiß genau, dass sie gemeint ist, wenn sie das liest. Den Dickkopf hab ich ihr scheinbar beigebracht😘
764: Bist du impulsiv? Oh ja, kann Vor- und Nachteile haben. 
765: Für wen hast du dich vor kurzem geschämt? Da fällt mir gerade niemand ein, also liebe Mitmenschen: habt ihr gut gemacht!
766: Kannst du mit einer Person des anderen Geschlechts eine Freundschaft haben? Ich muss zugeben das eine richtige Freundschaft in der Art bei mir zumindest noch nie funktioniert hat. Mein Mann ist dafür das beste Beispiel, aus Freundschaft wurde Liebe. Aber klar oberflächliche Freundschaften die für mich eher unter die Rubrik „Bekanntschaft“ fallen, da funktioniert das schon. 
767: Hast du ein Lächeln, das du nur für Fotos aufsetzt? Ne, ich kann sowas nicht. Entweder ich meine es ernst oder ich lächle nicht😅 Dieses Verstellen finde ich gar nicht gut. 
768: Wen rufst du zuerst an, wenn du gute Nachrichten hast? Meinen Mann.
769: Was würdest du tun, wenn du keine Verantwortlichkeiten mehr hättest? Mich entspannt zurücklehnen! Auf Dauer würde es dann wahrscheinlich ziemlich eintönig und langweilig werden aber anfangs würde ich es wie gesagt genießen. 
770: Findest du dich selbst attraktiv? Ja und ich finde man sollte dazu stehen, jeder sollte sich selbst attraktiv finden, sowohl von außen als auch von innen.
771: Wer hat dich in letzter Zeit stark beeindruckt? Mein Mann, er ist und bleibt ein Kämpfer und ich habe die größte Achtung vor ihm. Er ist mein Fels in der Brandung. Egal, ob bei kleinen oder großen Probleme er weiß was zu tun ist. 
772: Bist du ein gutes Vorbild? Ich denke schon.
773: Welche Tradition wird überbewertet? Ich mag Traditionen und die, die ich kenne finde ich eigentlich schön. Am meisten natürlich Weihnachten, da kommen bei mir immer die Kindheitserinnerungen. Und ich glaube genau deshalb sollte man an Traditionen auch festhalten um den Nachkömmlingen auch diese schönen Gefühle und Erinnerungen schenken zu können. 
774: Packst du Geschenke immer hübsch ein? Ja, ich gebe mir immer Mühe und überlege genau wie es am besten zu der Person passt. Ich finde es kommt auf genau diese kleinen Dinge an. 
775: Interessierst du dich für Königshäuser? Seit Meghan Harry geheiratet hat auf jeden Fall mehr, ich finde diese Frau toll und aktuell suchte ich nur deswegen Suits auf Netflix 😁
776: Welche Note würdest du deinem Leben geben? Eine 2. Ein Leben ist niemals perfekt, es gibt keine 100%, keine Note 1 man muss nur wissen, ob man glücklich und zufrieden ist.
777: Fällt es dir leicht, mit Leuten in Kontakt zu kommen? Ja ich war schon immer sehr kommunikativ und rede drauf los. 
778: Wann hast du zuletzt etwas Neues gelernt? Ich bin noch mitten drin, denn ich habe Mitte August intern die Abteilung in der Arbeit gewechselt. Und es tut gut wieder etwas neues zu lernen und sich neu auszurichten, das hält die Gehirnzellen in Takt😉
779: Wie hoch ist die Mauer um dein Herz? Nicht sehr hoch, natürlich passt man immer auf aber mit den richtigen Menschen im Leben braucht man keine Mauern. 
780: Machst du manchmal etwas nur widerwillig? Natürlich! Wer nicht?

781: Welche Figur aus einem Roman würdest du gern verkörpern? Bei all den Nicholas Sparks Romanen die ich schon verschlungen habe würden so einige der Frauen passen. Solange es ein Roman mit Happy End ist bin ich also offen für die Geschichte selbst, daher fällt mir auch konkret keine Figur ein. 
782: Bist du ein unternehmungslustiger Typ? Generell ja, wobei es früher mehr war als heute. Aber wenn jemand mich fragt oder etwas geplant wird wie z.B. ein Mädelsabend, dann bin ich dabei. 
783: Kommst du immer zu früh, zu spät oder genau rechtzeitig? Ok ich würde lügen aber mein Mann liest bestimmt mit😅 Ich komme meistens auf den letzten Drücker, es sei denn er scheucht mich früh genug durch die Gegend dann schaffen wir es auch früher da zu sein.
784: Wie sorgst du für Struktur in deinem Kopf? In dem ich alles aufschreibe. Gut nicht alles, aber sobald ich merke das Chaos herrscht oder es mich stresst, dann schreibe ich es auf, entweder im Handy oder im Planner den ich immer dabei habe. 
785: Bist du schon mal irgendwo gewesen, wo du nur Sand oder Wasser um dich herum gesehen hast? Ja in den Flitterwochen, klar da war noch unser Hotel aber in der Ecke war nicht viel und dieses anonyme fand ich sehr schön. Ich bin kein Fan von überlagerten Touristengebieten. 
786: Auf welchen Platz setzt du dich in der Achterbahn? Haha, wenn ich eine Achterbahn betreten würde…. Aber ich denke relativ weit vorne, dann hat man es schneller hinter sich als diejenigen die  ganz hinten sitzen. 
787: Machst du eine andere Person schnell auf ihre Fehler aufmerksam? Wenn es grobe Fehler sind dir mir oder anderen schaden bzw. nicht guttun, dann ja. Bei Kleinigkeit sehe ich hinweg. 
788: Welche Rolle hast du in deiner Freundesgruppe? Ich finde so etwas immer sehr schwer zu beantworten, ich denke meine Freunde kommen gerne zu mir, weil ich versuche ihnen so gut wie möglich zuzuhören und zu helfen, wenn sie das möchten.
789: Was ist das Exotischste, das du jemals gegessen hast? In unseren Flitterwochen das arabische Essen, in der Art und Weise hatte ich das vorher noch nicht probiert. Es war wirklich köstlich, auch wenn manches etwas Überwindung gekostet hat. 
790: Liest du Horoskope? Früher habe ich das tatsächlich gerne, also als Jugendliche aber heutzutage mache ich das gar nicht mehr und wenn, dann ist es reiner Zufall. 
791: Was ist der seltsamste Ort, an dem du jemals aufgewacht bist? In Form von seltsam gibt es bei mir keinen Ort. 
792: Würdest du es gut finden, wenn etwas nach dir benannt würde? Ich wüsste zwar nicht was aber ich glaube das würde jeden doch ein wenig Stolz machen, vorausgesetzt es ist etwas sinnvolles und kein Quatsch. 
793: Was machst du, wenn du nicht schlafen kannst? Früher habe ich dann viel Gegrübelt und mich im Bett hin und her gedreht. Heute ist das anders, ich stehe dann auf lese etwas und trinke einen Tee. Ich muss aber sagen, seit ich abends Einschlafmeditationen mache schlafe ich viel besser. 
794: Kannst du auch mit Leuten befreundet sein, die vollkommen anders denken als du? Es kommt immer auf die Situation an. Ausschließen würde ich es nicht aber wenn es gegen meine eigenen Prinzipien geht wird es wohl etwas schwierig. 
795: Wie lange könntest du auf einer einsamen Insel überleben? Nicht lange, ich mag Einsamkeit nicht. 
796: Wie oft googelst du den (die) Namen deiner Jugendliebe(n)? Überhaupt nicht, da es mich absolut nicht interessiert.
797: Welches Unterrichtsfach in der Schule war für dich schrecklich? Englisch…. Ja ich weiß Weltsprache usw. aber ich fand es einfach ein blödes Fach.
798: Welche Zutaten dürfen in deinem Lieblingskuchen nicht fehlen? Schokolade!!!
799: Was singst du unter der Dusche? Ich singe unter der Dusche tatsächlich nicht. 
800: Fällt es dir leicht, einer Person zu sagen, dass du sie liebst? Nein, mir fällt das nicht schwer, ich bin ein emotionaler Mensch.


Welche Frage ist dir besonders hängen geblieben? Beantworte sie doch in den Kommentaren, ich bin gespannt ein wenig mehr von dir kennenzulernen.

Deine Eileen 

Sharing is caring: Wenn dir mein Blogpost gefällt, dann teile diesen Beitrag gern mit deinen Freunden & merke ihn dir auf Pinterest. Darüber würde mich sehr freuen! ❤

 

5 Replies to “1000 Fragen an dich selbst #20”

  1. Liebe Eileen,

    schön dass du uns wieder mehr von dir verrätst! Ich bin wie du auch immer am letzten Drücker bei meinen Terminen 😉 … ja, es ist einfach immer alles knapp geplant und da darf halt nichts dazwischen kommen. Sonst habe ich mich auch bei einigen deiner Antworten wieder gefunden.

    Schönen Abend!
    lg
    Verena

  2. Oh, da warst du aber mal wieder fleißig mit antworten. Schon bei 800 angekommen, Respekt! Ich gebe mir bei Geschenken auch immer Mühe, sie nett einzupacken und die Frauen in den Sparks-Romanen sind auch mir meist ähnlich 🙂

    Liebe Grüße
    Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.