So langsam werden die Tage spürbar kühler und schneller dunkler als noch vor einem Monat. Wahnsinn, dass wir heute bereits den 24. Oktober haben und in zwei Monaten schon Weihnachten sein soll! Das ist alles für mich noch gar nicht so realisierbar.

Da sich bei uns das Wetter dem klassischen Herbst immer mehr annähert, es draußen stürmt und regnet habe ich beschlossen die nächsten 40 Fragen für

1000 Fragen über dich selbst #4

zu beantworten. Natürlich mit einer heißen Tasse schwarzen Tee mit einem Schuss Milch – mein Kaffee sozusagen 🙂


121. Gibst du der Arbeit manchmal Vorrang vor der Liebe? Wenn mein Mann mich gerade geärgert hat, kann es passieren, dass ich lieber am Blog arbeite oder mich zum Lesen verziehe als mit ihm zu sein aber ich glaube solche Situationen kennt jeder der verheiratet ist 😉
122. Wofür bist du deinen Eltern dankbar? Das ich früh gelernt habe selbständig auf meinen eigenen Beinen zu stehen. 
123. Sagst du immer, was du denkst? Ja, leider. Manchmal ist es zum falschen Zeitpunkt unangebracht.
124. Läuft dein Fernsehgerät häufig, obwohl du gar nicht schaust? Nein, in der Konstellation nur wenn ich Bügel.
125. Welchen Schmerz hast du nicht überwunden? Als kleines Mädchen mit 9 Jahren meine Katze verloren zu haben. 
126. Was kaufst du für deine letzten 10 Euro? Wahrscheinlich Lippenstift im DM, der Klassiker.
127. Verliebst du dich schnell? Nein.
128. Woran denkst du, bevor du einschläfst? An all die vielen Problemchen die man sich selbst macht und die einen dann nicht einschlafen lassen. 
129. Welcher Tag der Woche ist dein Lieblingstag? Freitag, dann steht das Wochenende unmittelbar bevor. 
130. Was würdest du als deinen größten Erfolg bezeichnen? Eine schwierige Zeit mit jemanden durchgestanden zu haben. Als Außenstehender oft schwierig.
131. Mit welcher berühmten Person würdest du gern mal einen Tag verbringen? Gute Frage da fällt mir keiner ein. 
132. Warst du schon mal in eine (unerreichbare) berühmte Person verliebt? Nee ^^
133. Was ist dein Traumberuf? Nach heutiger Sicht irgendetwas im Marketing oder Event Bereich. 
134. Fällt es dir leicht, um Hilfe zu bitten? Es kommt immer auf die Situation an aber im allgemeinen betrachtet, ja da fällt es mir leicht. 
135. Was kannst du nicht wegwerfen? Dinge mit denen ich tiefe emotionale Erinnerungen teile. 
136. Welche Seiten im Internet besuchst du täglich? Pinterest, Google, Instagram
137. Sind die besten Dinge im Leben gratis? Mitunter. 
138. Hast du schonmal etwas gestohlen? Nein. 
139. Was kochst du, wenn du Gäste hast? Meinen selbstgemachten Schweinebraten mit Soß und Kloß, gab es am Wochenende erst wieder.
140. In welchem Laden möchtest du am liebsten mal eine Minute lang gratis einkaufen? Oh das ist einfach, bei Louis Vuitton.

1000 Fragen an dich selbst #4, Selbstfindung, Selbstachtung, Selbstwahrnehmung, eileens good vibes

141. In welche Länder möchtest du noch reisen? Amerika
142. Welche übernatürliche Kraft hättest du gerne? Unantastbar zu sein im Sinne von, Gesagte an mir Abprallen zu lassen. 
143. Wann wärst du am liebsten im Erdboden versunken? Das ist eine gute Frage…
144. Welches Lied macht dir immer gute Laune? Es gibt kein spezielles aber Latino Lieder generell vermitteln mir gute Laune. 
145. Wie flexibel bist du? Relativ würde ich behaupten.
146. Gibt es eine ungewöhnliche Kombination beim Essen, die du richtig gerne magst? So richtig außergewöhnlich gibt es glaube ich nichts. 
147. Was tust du, wenn du in einer Schlange warten musst? Genervt sein 😀
148. Wo siehst du besser aus: im Spiegel oder auf Fotos? Auf Fotos da kenne ich meine Schokoladenseite. 
149. Entscheidest du dich eher für weniger Kalorien oder mehr Sport? Eine Mischung aus beiden, tracke meine Kalorien und betreibe Sport, hier habe ich darüber geschrieben. 
150. Führst du oft Selbstgespräche? In meinem Kopf schon. 
151. Wofür wärst du gern berühmt? Ich glaube ich will gar nicht so berühmt sein, dass geht immer einher mit einer großen Portion an Vorbildfunktion, da hätte ich Angst etwas falsch zu machen und andere damit negativ zu beeinflussen. 
152. Wie fühlt es sich an, abgewiesen zu werden? Nicht schön aber ich glaube das empfindet jeder so?!
153.  Wen würdest du gern besser kennenlernen? Tatsächlich mich selbst 🙂
154. Duftest du immer gut? Was ist das für eine Frage 😀 Ich sage ja, habe immerhin noch nie was gegenteiliges gehört. 
155. Wie viele Bücher liest du pro Jahr? Oh sehr viele ich bin seit ich klein bin eine Leseratte. 
156. Googelst du dich selbst? Einmal kurz gemacht dann wieder geschlossen 😀
157. Welches historische Ereignis hättest du gerne mit eigenen Augen gesehen? Eigentlich keins. 
158. Könntest du mit deinen Freundinnen zusammenwohnen? Mit meinen zwei besten Freundinnen ja, mit allen anderen nicht. 
159. Sprichst du mit Gegenständen? Ne aber mit meinen Katzen, sind schließlich meine Babys 🙂
160. Was ist dein größtes Defizit? Manchmal Zweifel ich an mir selbst und mache mir damit einige Stunden meines Lebens mehr grau als nötig.


Und so schnell sind wir auch schon wieder am Ende. Die ein oder anderen Frage spiegelt mein generelles Interesse zu Büchern und zur Selbstfindung / Selbstachtung wieder. Beschäftigt ihr euch auch mit diesen Dingen? Es sind spannende Themengebiete bei denen mit großer Sicherheit jeder etwas für sich findet um noch glücklicher, zufriedener und ausgeglichener zu sein.

Bei meinem aktuellen Gewinnspiel, dass hier nachzulesen ist, könnt ihr z.B. ein 5-Jahres-Tagebuch gewinnen in dem ihr euch einer menge Fragen stellt, die aber immer nur 1-2 Minuten Aufwand haben. Über die Jahre könnt ihr ein Muster erkennen und ob sich eure Denkweise innerhalb eines Jahres geändert hat. Sehr spannend.

Ich bin gespannt von euch zu hören und wünsche einen schönen Abend,

eure Eileen 

11 Replies to “1000 Fragen an dich selbst #4”

  1. Hallo Eileen,
    immer wieder spannend zu lesen 🙂 Und diese 5-Jahres-Jahres-Tagebücher finde ich eine schöne Idee! Das ist bestimmt total spannend, wenn man dann Jahr für Jahr alles genau verfolgen kann.
    Liebe Grüße, Lisa

    1. Hallo Lisa, dass finde ich auch, lese hier auch immer gern bei anderen, wenn es die Zeit erlaubt. Hast du den überlegt bei dem Gewinnspiel mitzumachen? 🙂 LG

  2. Mir geht es wie dir – ich bin auch ein sehr direkter Mensch und leider können manche mit so viel Ehrlichkeit nicht umgehen ;-). Auch wenn ich das gar nicht möchte, stoße ich manchmal andere ziemlich damit vor den Kopf. Schön mehr von dir zu erfahren.

    Liebe Grüße
    Verena

  3. Ein interessanter Beitrag.
    Gefällt mir, und ist lustig wenn man bei den Antworten Gemeinsamkeiten findet.
    Beispielsweise das „Fernsehbügeln“ – Bügeln ohne Fernseher geht bei mir so gut wie garnicht.
    Und es ist witzig, wenn man in manchen Dingen überhaupt nicht überein ist… Aber das gehört dazu.
    Das macht uns alle zu etwas besonderem und einzigartigem.
    Lieben Gruß, Martina von http://www.stielreich.at & http://www.stielreich.at/blog

  4. Liebe Eileen,

    ich liebe es, solche F&A zu lesen. Man lernt noch etwas mehr über die Menschen, deren Beiträge man regelmäßig verfolgt. Echt spannend 🙂

    Viele liebe Grüße,

    Tabea
    von tabsstyle.com

  5. Tolle Fragen und generell eine super Reihe 🙂 Was ich ja besonders toll fand ist Frage Nr. 153. Ich wäre vermutlich nicht auf die Idee gekommen das zu antworten. Im Nachhinein betrachtest hast du total Recht. Sich selbst immer ein Stück besser kennenzulernen sollte auch ganz vorne stehen..
    So ein Jahresbuch, das du ja auch verlost, habe ich bereits aber ich bin da soo unglaublich nachlässig vorgegangen, dass es sich jetzt auch nicht mehr lohnt reinzuschreiben 🙁 Total schade, denn ich fand es echt spannend. Toller Gewinn – vorallem total passend zu deinen Fragen =)
    Liebe Grüße
    Jasmin

    1. Hallo Jasmin, so ging es mir mit meinem anderen Tagebuch auch, da musste man viel mehr Zeit/Aufwand reinstecken als nur eine Frage zu beantworten, was in der Regel doch schnell geht. Ist dein Tagebuch schon zu Ende, weil du schreibst, es würde sich nicht mehr lohnen? LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.