Diejenigen die fleißig mitlesen, haben sicherlich schnell erkannt, dass ich nicht in meinem normalen 2 wöchigen Rhythmus den Beitrag zu 1000 Fragen an dich selbst gepostet habe. Da hat mir der Brotjob und das real life unter der Woche einen Strich durch die Rechnung gemacht😁

Arbeit ist das eine aber der bevorstehende Umzug bei uns benötigt dann meine völlige Aufmerksamkeit nach Feierabend, planen, überlegen, vorab schon mal entmisten usw. Da passiert es dann schon mal das ich einen Beitrag nicht online stellen kann, weil ich ihn schlicht noch nicht vorbereitet habe. Kann passieren 😅

Dafür kommt nun der 9. Beitrag zur Reihe

1000 Fragen an dich selbst

321: Was gibt dem Leben Sinn? Eine tiefgründige Frage, für mich ist es ganz klar die Familie, Wurzeln zu haben und ein gutes Fundament zu bilden z.B. durch Arbeit. Natürlich gehe ich auch meinen Träumen nach aber alles in allem, sind diese beiden Punkten für mich aktuell diejenigen die meinem Leben einen Sinn geben. Ich glaube das ändert sich auch in jeder Lebensphase die man durchläuft. Sicherlich wird später mal der Punkt „Kind“ bei mir dazu kommen aber dafür ist noch ein wenig Zeit. 
322: Was hättest du gern frühzeitiger gewusst? Das ich eines Tages so einen tollen Mann haben werde.
323: Wie alt fühlst du dich? Immer noch wie Anfang 20 auch wenn wir jetzt immer mehr merken, dass wir älter werden und es sogar auf Bildern so langsam erkennen können😅
324: Was siehst du, wenn du in den Spiegel schaust? Eine Frau die schon einige Höhen und Tiefen in ihren Leben hatte aber immer den Kopf oben behielt. 
325: Kannst du gut zuhören? Ja.
326: Welche Frage wurde dir schon zu häufig gestellt? hmm… mir ist keine in Erinnerung geblieben also gab es bisher keine die so oft gestellt wurde. 
327: Ist alles möglich? Ich denke schon. 
328: Hängst du an Traditionen? An ein paar schon, gerade aus Kindheitstagen. 
329: Kennt jemand deine finstersten Gedanken? Klar wofür gibt’s den die beste Freundin 😁
330: Wie sieht für dich der ideale Partner aus? Steht mit beiden Beinen im Leben, weiß was er will, möchte Familie und ein glückliches Leben. 
331: Wonach sehnst du dich? Ein wenig Ruhe und Frieden. 
332: Bist du mutig? Es kommt immer auf die Situation an die Mut erfordert. 
333: Gibt es für alles einen richtigen Ort und eine richtige Zeit? Ich glaube schon. 
334: Wofür bist du dir zu schade? Ich glaube da gibt es nichts was mir auf die schnelle einfällt, braucht mich einer meiner Freunde bin ich da für ihn. 
335: Könntest du ein Jahr ohne andere Menschen aushalten? Vielleicht nicht ein Jahr aber eine gewisse Zeit bestimmt.
336: Wann warst du zuletzt stolz auf dich? Als ich eine Kooperation erhalten habe bei der ich eigentlich damit gerechnet hatte, dass ich zu „klein“ für die bin.
337: Bist du noch die Gleiche wie früher? Nein definitiv nicht. Die Zeit und die Erfahrung ändern einen. 
338: Warum hast du dich für die Arbeit entschieden, die du jetzt machst? Ich kam da so hin und dann gefiel es mir, es war also reiner Zufall. Aber ein schöner!
339: Welche schlechten Angewohnheiten hast du? Wenn ich müde oder hungrig bin kann ich schon mal eine kleine Zicke werden 😅
340: Verfolgst du deinen eigenen Weg? Mehr oder weniger schon zumindest  die Basic Ziele die ich mir gesteckt habe. 

Selbstfindung, Selbstreflexion, eileens good vibes, 1000 Fragen an dich selbst

341: Worüber kannst du dich immer wieder aufregen? Über Menschen… Wenn sie Dinge hinnehmen und akzeptieren die es definitiv nicht sind. 
342: Kann jede Beziehung gerettet werden? Ich glaube ja schon gerne an die romantische Beziehung aber nüchtern betrachtet kommt es immer darauf an was vorgefallen ist und inwieweit man es reparieren kann. 
343: Mit welchem Körperteil bist du total zufrieden? Mein Gesicht gefällt mir ganz gut. 
344: Womit hältst du dein Leben spannend? Oh ich bin eigentlich ganz froh, wenn es man total nicht spannend ist, davon hatte ich in den letzten Jahren genug. 
345: Kannst du unter Druck gute Leistungen bringen? Es kommt auf die Art von Druck an aber generell hilft mir das manchmal. 
346: Welche Lebensphase hast du als besonders angenehm empfunden? Die Phase als ich meinen Mann kennengelernt habe.
347: Findest du andere Menschen genau so wertvoll wie dich selbst? Ja, jeder ist wertvoll und jeder hat ein Recht auf dieser Welt zu sein.
348: Hast du immer eine Wahl? Ja, ansonsten nehme ich sie mir. 
349: Welche Jahreszeit magst du am liebsten? Ganz klar den Sommer. 
350: Wie hättest du heißen wollen, wenn du deinen Namen selbst hättest aussuchen dürfen? Ach da hab ich keine besonderen Ansprüche. 
351: Wie eitel bist du? Ich glaube jede Frau ist ein wenig eitel und das gehört auch irgendwo dazu. Ich würde es bei mir schon als normal bezeichnen. Nicht mehr und nicht weniger. 
352: Folgst du eher deinem Herzen oder deinem Verstand? Ich bin ganz klar ein Herzmensch.
353: Welches Risiko bist du zuletzt eingegangen? Jemanden zu verzeihen bei dem ich mir nicht sicher war, ob das so gut ist. 
354: Übernimmst du häufig die Gesprächsführung? Unbewusst schon, mein Mann neckt mich schon immer, ich müsse ja auf meine 3000 Wörter am Tag kommen. 
355: Welchem fiktiven Charakter aus einer Fernsehserie ähnelst du? Puh dafür schaue ich eindeutig zu wenig TV.
356: Was darf bei einem guten Fest nicht fehlen? Musik.
357: Fällt es dir leicht, Komplimente anzunehmen? Ja, wenn sie ernst gemeint sind.
358: Wie gut achtest du auf deine Gesundheit? Lange habe ich da nicht so arg drauf geachtet wie jetzt, generell sollte man schon auf seinen Körper und seine Seele hören. 
359: Welchen Stellenwert nimmt Sex in deinem Leben ein? Ich glaube es gibt Dinge die sollten privat bleiben😉
360: Wie verbringst du am liebsten deinen Urlaub? Am Meer mit meinem Mann. 


Wie habt die Woche verbracht und wie hätten ihr auf die Fragen geantwortet? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen.

Das war dann mein Wort zum Sonntag😊

Eure Eileen 

1000 Fragen an dich selbst Nr. 9, eileens good vibes, Selbstfindung

 

7 Replies to “1000 Fragen an dich selbst #9”

  1. Liebe Eileen,

    ich liebe es ja, solche F&A Posts zu lesen 🙂 Auf alles einzugehen wäre hier zu viel. Aber ich bin beruhigt, dass ich nicht die einzige Zicke bin, wenn ich Hunger habe 😉

    Übrigens, das echte Leben ist immer wichtiger 🙂

    Viele liebe Grüße,

    Tabea
    von tabsstyle.com

  2. Guten Mittag =) Sehr viele interessante Fragen sind da dabei und sympathische Antworten =) 3000 Wörter am Tag reden das geht ja irgendwie noch *lach* Ganz liebe Grüsse, Janina

  3. In vielen Antworten habe ich mich wieder entdeckt 😉 Also zB. dass ich mich auch manchmal wie 20 fühle, das ich mich auch nach mehr Ruhe und Frieden sehne…

  4. Hey, wieder toll die Fragen beantwortet. Und das Bild von Dir in der Mitte finde ich ja so schön, da blieb ich jetzt echt ne Weile hängen! Bei dem Grau im Moment möchte ich auch lieber Sommer!

    Toll, das Du mitmachst bei den 1000 Fragen und immer dran bleibst.

    Lieben Gruß, Bea.

  5. Ach Eileen, du wirst mir immer sympathischer umso mehr Fragen ich von dir lese. Wieder alles ganz toll beantwortet.

    Versuche auch den Mut zu den 1000 Fragen zu bekommen aber Trau mich noch nicht.

    1. Guten Morgen Julia, wie lieb was du schreibst. Du musst die Fragen ja nicht unbedingt auf deinem Blog öffentlich beantworten, dass kannst du auch ganz alleine für dich zuhause machen. Liebe Grüße Eileen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.