[Rezensionsexemplar]

Über hygge habe ich euch in den letzten Wochen schon etwas erzählt, z.B. hier und zur Stressbewältigung gab es auch schon ein paar Beiträge auf meinem Blog, die findet ihr dort. Als ich das Rezensionsexemplar des mvg Verlages zu Die Kunst einfach zu leben erhalten haben wusste ich sofort, dass dieses eine perfekte Ergänzung zu beiden Themengebieten ist.

Wir analysieren bei hygge welche speziellen Momente, kleine Aktionen oder im Alltag integrierte Abläufe uns gut tun und somit entspannen lassen. Somit breitet sich ein Gefühl von Geborgenheit, Zuversicht, Wärme  uvm. aus. Wir sind zufriedener und lernen die kleinen Dinge im Leben wieder mehr zu schätzen und genießen diese in vollen Zügen.

Bei der Stressbewältigung geht es vor allem darum mit Hilfe z.B. der positiven Psychologie einen besseren Umgang mit stressigen Situationen zu finden bzw. zu erlernen. Das kann unter anderem ein Dankbarkeitsbuch sein, Meditation, Sport etc. Auch hier kommt es auf den Einzelnen an, mit welcher Methode er am besten klar kommt und sich am ehesten identifizieren kann.

Dennoch versuchen wir indirekt bei beiden Ansätzen – hygge & Stressbewältigung – es auch anderen Recht zu machen. Schaffen wir also eine wohlig wärmende Umgebung zuhause haben unter Umständen alle etwas davon. Die Arbeit lag aber bei uns. Bei der Stressbewältigung müssen wir teilweise Stress kompensieren, der nicht durch uns selbst erschaffen wurde, sondern aufgrund anderer uns belastet.

Genau hier sehe ich den Mehrwert von Die Kunst einfach zu leben und dieses möchte ich euch nun näher vorstellen:

Klappentext

Ruhe finden in unserer stressigen Welt, mit sich und anderen im Einklang sein und im Einfachen das Besondere entdecken – der japanische Mönch Bankei Sogyu zeigt, wie wir durch kleinste Veränderungen unserer Gewohnheiten unsere innere Mitte und Gelassenheit wiederentdecken können. Seine klaren und einfach umzusetzenden Lektionen aus dem Zen helfen, Erfüllung nicht in außergewöhnlichen Erfahrungen zu suchen, sondern den Moment zu genießen und das Glück in den kleinen Dingen spüren!

Quelle: mvg Verlag

Persönliches Feedback

Bei Die Kunst einfach zu leben gibt es konkret zwei große Kapitel:

  1. 52 Wege, wie ich mit mir selbst umgehen kann
  2. 15 Wege, wie ich mit anderen umgehen kann

Das Buch ist sehr gut aufgebaut, die einzelnen Wege sind nie länger als 1-2 Seiten, was bedeutet, dass man dieses Buch perfekt zu jeder Tageszeit mitnehmen und lesen kann. Ich hatte es in meiner Mittagspause, abends zwischendurch oder kurz vor dem Schlafengehen zur Hand genommen und die jeweiligen Wege durchgelesen. Der Autor verwendet einen einfachen Schreibstil, man versteht sofort was dieser gemeint hat und ich habe bei fast allen Wegen innegehalten und auf mich selbst reflektiert.

Es sind einfach Strategien die keine große Umsetzung fordern. Es geht nicht darum seinen Charakter oder seine Einstellung so gravierend zu ändern, dass man womöglich nach kurzer Zeit wieder aufgibt und genervt ist. Nein, vielmehr sind es sehr einfach gewählte Strategien die aber viel bewirken können.

Stehe 15 Minuten früher auf.

Quelle: Die einfache Kunst zu leben

Hinter diesem ersten Weg versteckt sich ein Problem, dass ich, du und eigentlich wir alle immer mal wieder haben. Wer von uns steht morgens nicht immer zu knapp auf, hetzt sich durch das Badezimmer hinüber zum Frühstück um dann gerade halbwegs pünktlich in der Arbeit zu erscheinen? Zu allem Übel ist die Laune erst recht im Keller, wenn morgens auf dem Arbeitsweg auch noch Stau entsteht. Wir kommen also schon genervt in der Arbeit an und haben somit mit Beginn des Aufstehens eine Grundverstimmung.

Doch dieser einfache Tipp kann eine Abhilfe schaffen. In dem wir den Wecker einfach minimal eher stellen, z.B. die genannten 15 Minuten und schon haben wir einen kleinen Puffer. Egal, ob wir beim Frühstücken etwas länger brauchen oder der Verkehr zur Arbeit ins Stocken gerät, dieser kleine Zeitpuffer kann dann Gold wert sein.

Klingt banal und einfach, oder? Das dachte ich mir auch: So einfach und doch kam man selbst nie auf die Idee und warum? Weil wir im Leben oft so gestresst und gehetzt sind, dass wir schon gar nicht mehr auf unsere innere Stimme hören…

Male ein Mandala.

Quelle: Die Kunst einfach zu leben. 

Bei diesem vorgeschlagenen Weg war ich doch etwas stolz auf mich. So hatte ich unbewusst schon das richtige getan. Vor einigen Monaten hatte ich zum Thema Stressbewältigung einen Beitrag geschrieben in dem es ebenfalls um das Malen ging und wie entspannend das Ganze sein kann. Den kompletten Beitrag findest du hier.

Noch viele andere Wege für einen selbst werden aufgezeigt, wie gesagt es sind insgesamt 52. Viele sind sehr hilfreich, bei einigen anderen wusste ich, dass ich diese nicht umsetzen kann, da sie entweder nicht zu mir passen oder in meiner Denkweise zu arg eingreifen würde. Nichtsdestotrotz ist eine große Summe an hilfreichen Tipps dabei und ich denke jeder kann hier etwas passendes für sich finden. Auf der Homepage des mvg Verlages findest du auch eine Leseprobe. Als ich mich über dieses Buch informiert hatte, war mir die Leseprobe eine große Hilfe. Hier stehen noch ein paar andere Beispiele der 52 Wege.

Buchcover Die Kunst einfach zu leben
Quelle: mvg Verlag

Kurz möchte ich auch auf das zweite große Kapitel eingehen:

15 Wege, wie ich mit anderen umgehen kann

Mit sich selbst im Reinen zu sein ist die eine Sache aber auch mit anderen gut umzugehen kann das Leben zunehmend erleichtern. Wer kennt die Situation nicht, ein Kollege oder Freund erzählt etwas und wir hören nicht 100% richtig zu, sind abgelenkt oder unbewusst in Eile und möchten es einfach nur „schnell hinter uns bringen“. Dies kann zu einer schlechten Stimmung führen. Wir sind genervt und unser gegenüber empfindet sich unter Umständen als störend oder zurückgewiesen, weil wir uns nicht richtig Zeit für ihn nehmen.

Da kommen die beiden Wege gerade richtig:

Höre richtig zu

&

Sei ein guter Freund

Quelle: Die Kunst einfach zu leben

Für ein erfülltes Leben müssen wir auch mal nach links und rechts schauen, wir sind nun mal nicht die einzigen Lebewesen auf der Erde. Ein gesundes Miteinander schadet niemanden!

Um Konflikte mit anderen besser zu verarbeiten empfehlen die unterschiedlichen Wege auch, nicht voreilig zu verurteilen, Kritik zuzulassen, andere Lösungswege zu akzeptieren und vor allem auch auf andere zuzugehen.

Simple Lösungen die man – wenn man ehrlich zu sich selbst ist – doch schon das ein oder andere Mal in seinem Leben zu Ohren bekommen hat, nicht wahr? Es ist also keine Hexenkunst ein einfaches Leben zu leben, Stress zu vermeiden und glücklich zu sein. Ich denke in der heutigen Zeit haben wir einfach die Basics hierzu „vergessen“.

Mit Die Kunst einfach zu leben bekommt man eine gute Hilfe an die Hand um genau diese Basics wieder in seinem Leben zu implementieren.

Habe ich euch neugierig gemacht? Wie steht ihr zu diesem Thema? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen😊


Bibliografische Angaben
Hardcover, 160 Seiten
Erschienen: November 2018
Gewicht: 238 g
ISBN: 978-3-86882-981-5

Hier kannst du es kaufen für 14,99 €


Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag!
Eure Eileen 

Pinterest Die Kunst einfach zu leben, eileens good vibes

Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit dem mvg Verlag entstanden (Rezensionsexemplar), diese Buchrezension spiegelt meine eigene Meinung wieder.

7 Replies to “Die Kunst einfach zu leben – Bankei Sogyu”

  1. Ein wirklich tolles Buch und eine tolle Ergänzung zu denen, die es schon auf dem Markt gibt. Der Dalai Lama lehrt ja so ähnlich. Aber diese Tipps klingen wirklich echt umsetzbar, das ist es echt wert, das Buch zu lesen. Ich habe jahrelang Kung Fu gemacht und viele dieser Tipps kenne ich und setze sie täglich um.

    Lieben Gruß, Bea.

  2. Liebe Eileen,

    das hört sich nach einem guten Buch mit vielen hilfreichen Tipps an. Und wer von uns kann etwas weniger Stress nicht gebrauchen? Auch das mit dem Umgang mit anderen finde ich hilfreich. Danke, für die tolle Vorstellung!

    Ganz liebe Grüße,

    Tabea
    von tabsstyle.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.