It’s beginning to look like Christmas Click

Ach ich könnte die Wohnung bereits nach Halloween in mein persönliches Weihnachtsparadis verwandeln. Ich liebe diese Atmosphäre und für mich ist und bleibt es die schönste Zeit im Jahr!

Außerdem bin ich kein Freund von Dunkelheit und das es mittlerweile um 16:30 Uhr bei uns schon finster wird macht mir echt zu schaffen, da fühlt man sich doch automatisch müde. Um so schöner, dass man in der dunklen Jahreszeit zu Hause Kerzen und Lichterketten anmachen kann um eine wohlig warme und gemütliche Atmosphäre zu schaffen.

Mich packt immer in der dunklen Jahreszeit die Kreativität. Wahrscheinlich liegt es daran, dass ich die meiste Zeit zu Hause verbringe und mich nicht von dem Fernseher berieseln lassen möchte, vielleicht liegt es auch daran das ich DIY sehr gerne ausprobiere, erst recht wenn ich diese als Deko nutzen kann.

Heute möchte ich euch daher – passend für die Weihnachtszeit – ein DIY für Weihnachtstannenbäume vorstellen. Ihr benötigt hier für auch gar nicht so viel und es ist super einfach umzusetzen.

Tannenzapfen Weihnachtsbaum

Folgende Utensilien benötigt ihr für das DIY:

  • Tannenzapfen
  • Heißklebepistole
  • Weinkorken
  • grüne Sprühfarbe
  • goldene Sterne
  • Zeitungspapier

Falls ihr keine Weintrinker seid, so wie ich, dann fragt in einem Weinladen oder Restaurant nach, dass habe ich auch gemacht 🙂 Für mich wurden extra Flaschen geöffnet, weil gerade keine Korken da waren (werden meistens weggeworfen). Das fand ich soooooo lieb. Tannenzapfen kann man im Wald sammeln, wer hierzu keine Möglichkeit hat oder es nicht möchte kann diese auch im Bau- oder Bastelmarkt kaufen.

DIY Tannenzapfen Weihnachtsbaum, Deko, Christmas tree, eileens good vibes

  1. Ich habe auf meinem Balkon die Zeitung am Boden ausgebreitet und eine Pflanze darauf gestellt, damit mir die Zeitung nicht wegfliegt. Danach habe ich die Tannenzapfen mit der grünen Farbe besprüht und zum trocknen gelegt. Den Sprühvorgang habe ich insgesamt 2x wiederholt. Es ist Geschmacksache wie farbintensiv ihr es möchtet.
    Ihr solltet das auch aus zwei Gründen außerhalb eurer Wohnung machen: zum einen fliegen kleine Partikel der Sprühfarbe in der Luft herum und könnten Möbel/Kleidung o.ä. ruinieren und zum anderen sind die Dämpfe im geschlossenen Räumen nicht gut.
  2. Nachdem die Tannenzapfen getrocknet sind habe ich am unteren Ende mittig die Weinkorken hingehalten um zu prüfen, ob die gerade Fläche gut passt. Meistens musste ich die Oberfläche ein wenig einschneiden um den Korken dem Tannenzapfenboden anzupassen. Sobald ihr den perfekten Stand habt könnt ihr den Korken mit Heißkleber an den Tannenzapfen kleben und trocknen lassen.
    Sollten euch die Korken zu lang erscheinen halbiert sie, dass habe ich auch gemacht, damit es optisch am Ende wie ein schöner Stamm aussieht.
  3. Die goldenen Sterne habe ich im Bastelladen gefunden. Diese könnt ihr dann oben in die Krone mit dem Heißkleber befestigen.

Nun alles gut trocknen lassen, am besten über Nacht und schon seit ihr fertig mit eurem DIY Tannenzapfen Weihnachtsbaum 🙂

Ich habe meine Weihnachtstannenbäume nicht nur als Weihnachtsdeko in der Wohnung verteilt, sie eigenen sich auch super als kleine Goodie für ein Geschenk oder gefüllten Stiefel an Nikolaus/Pelzmärtel.

Ich freue mich, wenn euch dieses DIY gefallen hat und bin gespannt, wer es ausprobieren wird. Ich wünsch euch einen schönen 2. Advent,

eure Eileen 

DIY Tannenzapfen Weihnachtsbaum, Pinecone Christmas Tree, eileens good vibes, Deko

19 Replies to “DIY Tannenzapfen Weihnachtsbaum”

  1. Meine liebe Eileen!
    Es ist eine wirklich tolle Idee und so leicht umzusetzen. Ich glaube ich werde sie tatsächlich im nächsten Jahr verschenken, vielleicht noch in diesem.
    Vor allem, ich habe gerade von meinen DIY einige Tannenzapfen übrig und wußte nicht, wie ich sie am besten anwenden kann. Und Wein trinke ich auch gern!
    Danke für diese schöne Idee!
    Liebe Grüße,
    Lina von linasmagicalworld.de

  2. Liebe Eileen,

    was für eine bezaubernde Idee! Und so einfach umzusetzen – einfach toll! Damit kann man ganz schnell etwas Weihnachtsstimmung in die Wohnung bringen 🙂

    Viele liebe Grüße,

    Tabea
    von tabsstyle.com

  3. Ganz tolle und einfache Idee! Die kann man auch mal basteln, auch wenn man eher nicht die Bastelmama ist. Finde ich toll. Danke für die Anregung, werde ich mir merken.

    Lieben Gruß, Bea.

  4. Das ist eine wirklich süße Idee. Die Tannenzapfen schauen echt toll aus. Die ganze Umsetzung, mit dem Stern obendrauf und den Päckchen drunter – sehr schön <3

  5. Ein so schönes DIY. Das habe ich schon einige Male bei Pinterest gesehen und es steht auf meiner Liste. Irgendwie mag ich’s ja auch zu basteln, aber im Moment bin ich was das angeht so richtig faul 😉 Bin halt einfach noch gar nicht in Stimmung und viel zu sehr im Stress.

    Liebst,
    Sarah von http://www.vintage-diary.com

  6. Die sehen ja cool aus! Das ist genau die Inspiration die ich für den kommenden Bastelnachmittag mit den Freundinnen meiner Tochter brauche. Ich werde das gleich mal nachmachen – danke :-)!

    Liebe Grüße
    Verena

  7. Ich hab ja wirklich zwei linke Hände, wenn es zu DIY kommt, aber ich glaub, diese süßen Bäumchen würde auch ich hinkriegen, danke für die ausführliche Beschreibung.

  8. Hallo Eileen,
    deine Weihnachtsbäumchen sehen richtig süß aus, Danke für die ausführliche Beschreibung, wie man die macht: Ich hätte nicht gedacht, dass das so einfach ist. Wenn ich die Zeit finde, probiere ich es und bastle ein paar Bäumchen, für die Wohnungsdeko, ich freue mich da schon drauf,
    liebe Grüße
    Bettina

  9. Hi Eileen,

    die schauen ja echt hübsch aus, eine tolle Idee! Vielleicht gehe ich das Mal an die Tage. Dann wird das chaotische Büro etwas wohnlicher 🙂

    Liebe Grüße
    Flo von den Phototravellers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.