[Werbung unbeauftragt: Blogverlinkung]

Ich weis nicht wie es euch geht aber bei den warmen Temperaturen derzeit habe ich nicht all zu viel Hunger. Erst recht nicht auf irgendetwas warmes oder deftiges. Da kam mir das Rezept der lieben Jasmin von inlovewith gerade richtig, leckere Haferflocken Muffins die schnell gemacht und super lecker sind. Das praktische für mich hier ist, dass mir ein bis max. zwei Muffins reichen und ich satt für die nächsten Stunden bin ohne das Gefühl zu haben es liegt mir etwas schweres im Magen. Außerdem passen die Muffins perfekt in meine derzeitige Ernährungsumstellung, gesund essen und auf industriellen Zucker so gut es geht verzichten.

Zutaten

Ihr benötigt für 12 Muffins:

  • 250ml Milch
  • 150g kernige Haferflocken
  • 1 Apfel
  • 1,5-2 Bananen
  • 1 Ei
  • Priese Salz
  • 1-2 TE Zimt
  • 1 TE Backpulver

Zubereitung

Für die Zubereitung braucht ihr weniger als ein paar Minuten, ein perfektes Rezept also für warme Sommertage oder wenn ihr schnell ein Mitbringsel zu einer Party kreieren möchtet 🙂

Der Apfel wird klein geschnitten und die Banane mit der Gabel zerstampft, danach alles zusammen in einer Schüssel verrühren und in die Muffinförmchen oder das Muffinblech (je nach dem was ihr nutzt) füllen. Das Ganze dann im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 20-25 Minuten backen bis die Muffins goldbraun werden.

Mein Herzensmann und ich haben es uns dann erstmal auf dem Balkon gemütlich gemacht, samt Tee und Muffin und den Abend ausklingen lassen <3

Genießt das schöne Wetter und die Zeit mit euren Lieblingsmenschen!

Eure Eileen

37 Replies to “Haferflocken Muffins”

  1. Das sieht ja sehr lecker aus und klingt auch lecker … also das möchte ich unbedingt ausprobieren. Ich hoffe ich bekomme es so toll hin wie … oder wenigstens halbwegs ;-). Danke dir für deine Inspiration!
    lg
    Verena

    1. Hallo Verena, das ist wirklich ganz einfach, auch ein Grund weshalb ich das Rezept so liebe. Ich bin gespannt was du berichten wirst. Liebe Grüße Eileen

  2. Hallo Eileenchen!
    Ich bin zwar kein großer Fan von Apfel, aber in verarbeiteter Form esse auch ich Gerichte mit Äpfel und obwohl ich Äpfel sehr selten esse, kaufe sie gern frisch vom Bauer. Sonst habe ich immer Äpfeltaschen aus Blätterteig gemacht, aber man möchte doch etwas anderes.
    Werde auf jeden Fall nachmachen!
    Hab einen schönen Tag süße
    Lina
    http://www.linasmagicalworld.de

    1. Backen gefällt mir definitiv auch mehr als zu Kochen 🙂 Ich freue mich von dir zu hören, wenn du sie mal getestet hast.

    1. Liebe Birgit das freut mich wirklich sehr 🙂
      So haben wir beide etwas vom jeweils anderen entdeckt, dass uns gefällt. Das schätze ich sehr an der Community.
      Ich wünsch dir einen schönen Tag, liebe Grüße Eileen

  3. Oh die sehen fantastisch aus! Ich backe auch total gerne mit Haferflocken in jeglichen Varianten. Die Kombi aus Banane und Apfel habe ich bisher noch nicht probiert, du hast jetzt aber definitiv mein Interesse geweckt 😀

  4. Die Muffins sehen lecker aus. Das praktische – wie ich finde – ist, dass man die meisten Zutaten schon zu Hause hat und nicht noch alle kaufen muss. Bei dem Wetter hat man wirklich keine Lust auf warmes Essen.

    LG Steffi

    1. Hallo Steffi,
      ja das stimmt, dass meiste hat man zuhause, weshalb ich sie auch echt gerne und oft mache. Man hat nicht nur keinen Hunger auf warmes ich könnte zur Zeit auch nichts essen und es würde mich nicht stören so warm ist mir 😀 Liebe Grüße

    1. Danke Liebes das freut mich Ich mache sie auch derzeit sehr gerne und oft. Irgendetwas muss man ja mal essen bei der Hitze Lasst es euch gut gehen ☀️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.