[Kooperation]

Heute möchte ich dir ein Rezept für leckere Marmor Muffins vorstellen, dass schnell und einfach zu backen ist. Mir passiert es immer mal wieder das sich Besuch ankündigt und ich dann auf die schnelle etwas zaubern möchte. Ein guter Tee und ein kleiner Snack hat bei mir schon immer etwas Gemütliches hervorgerufen. So können die besten Gespräche stattfinden. Übrigens hat man die Zutaten für dieses Rezept in der Regel immer Zuhause, daher kann auch ein Überraschungsbesuch ohne Probleme glücken🧡

Marmor Muffin Zutaten
  • 200 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 150 g Weizenmehl
  • 2 gestr. TL Backpulver
  • 4 EL Milch
  • 1 geh. EL Back-Kakao
  • etwas Puderzucker
Marmor Muffin Zubereitung
  1. In das Muffinblech die Muffinformen einlegen. Ich hatte noch eine kleine Packung aus Papier, habe mir aber für die Zukunft welche aus Silikon besorgt, das ist für mich nachhaltiger und kostenschonender.
  2. Der Ofen wird auf 180 Grad bei Unter- und Oberhitze vorgeheizt.
  3. Zuerst werden 200g Butter mit dem Rührgerät zu einer glatten Oberfläche gerührt.
  4. 150g Zucker werden dann langsam unter die Buttermasse gemischt.
  5. Eine Packung Vanillezucker sowie die Prise Salz hinzugeben und weiter verrühren.
  6. Die 3 Eier werden einzeln hinzugegeben und kurz untergerührt.
  7. In einer separaten Schüssel 150g Mehl und 2 TL Backpulver miteinander vermischen. Die Hälfte hiervon sowie 1 EL Milch dem Teig zugeben und verrühren. Danach die zweite Hälfte ebenfalls mit 1 EL Milch hinzugeben und verrühren.
  8. 2/3 des Teiges nun in die Muffin Förmchen verteilen.
  9. Zum restlichen Teig 1 gehäuften EL Backkakao sowie 2 EL Milch zugeben und alles miteinander verrühren.
  10. Nun den dunklen Teig in die Muffinförmchen geben. Für den Marmorlook mit einer Kabel Kreise durch den Teig ziehen.
  11. Die Muffins für ca. 30 Minuten in den Ofen geben.
  12. Nach den 30 Minuten die Muffins auf einem Rost auskühlen lassen, danach können diese mit Puderzucker bestreut werden.

Gefunden habe ich dieses leckere Rezept bei backen.de, eine Seite mit sehr vielen Rezepten zu verschiedenen Kategorien:

  • Kuchen
  • Torten
  • Kleines Gebäck
  • Kekse
  • herzhaftes Gebäck
  • Brot

Was ich sehr schön finde ist der Aufbau, grundsätzlich finde ich nämlich Seiten auf denen man sich schnell zurecht findet sehr anwenderfreundlich. Für jede Kategorie gibt es eine Übersicht was darin für Rezepte enthalten sind. Bei der Kategorie Seite für Muffins zum Beispiel gibt es dann eine weitere Übersicht aufgeteilt nach

  • einfache Muffin Rezepte
  • fruchtige Muffin Rezepte
  • Zauberhaft dekorierte Muffins
  • Cupcakes – Muffins mit dem gewissen Etwas
  • Pull-Apart Gebäcke aus Muffins
  • Pikante Muffin-Rezepte
  • Tipps und Tricks für deine perfekten Muffins
  • Alle Muffin-Rezepte im Überblick

Die einzelnen Rezepte sind sehr übersichtlich aufgebaut, man sieht auf einem Blick welche Zutaten und Utensilien man benötigt. Die Zubereitungsschritte sind step-by-step erklärt. Auch Wissenswertes wie z.B. die Haltbarkeit auch im Kühlschrank wird erwähnt. Dank dieser einfachen Art und Weise traue ich mich sogar an Macarons heran, das habe ich bisher immer weit weggeschoben. Im Juli habe ich Urlaub und werde mich dann einfach mal trauen sie zu backen. Ich bin schon gespannt! Aber mit diesen praktischen Tipps und der einfachen Anleitung guter Hoffnung, dass sie gelingen werden.

Wenn du dich beim Backen so richtig austoben möchtest dann ist die Kategorie Anlässe bestimmt auch sehr interessant für dich. Hier sind verschiedene Themen wie Halloween, Ostern, Weihnachten, Kindergeburtstag uvm. hinterlegt.

Auf dem Blog von backen.de, dem Back-Magazin findet man hilfreiche Tipps und viele verschiedene DIY-Ideen für Dekorationen, Plätzchenverpackung und interessante Informationen rund um das Thema backen.

Den integrierten Shop finde ich persönlich sehr hilfreich. Ich weiß noch, dass ich letztes Jahr eine größere Schmelzschale gesucht habe. Diese hatte ich für Wachs zum Kerzengießen benötigt und ich war in sehr vielen Geschäften in der Stadt und hatte nirgends eine bekommen, bzw. wenn dann nur sehr kleine. Letztendlich habe ich mich damals auch online überall durchgeklickt. Im Onlineshop von backen.de findet sich natürlich auf einen Schlag alles was man hier gebrauchen könnte, gesammelt an einen Ort. Da wären wir wieder beim Thema anwenderfreundlich😀

Mich hat die Seite überzeugt und als Favorit ist sie schon abgespeichert, dem großen Backen im Sommerurlaub steht damit nichts mehr im Wege! Und da ich natürlich nicht alle Muffins alleine esse, werde ich einige für meine Mama und Schwester verpacken, damit sie auch etwas Leckeres zum Naschen haben.

Ich wünsche dir viel Freude beim Nachbacken.

Deine Eileen 

Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit backen.de entstanden, dieser Blogbeitrag spiegelt meine eigene Meinung wider.

Sharing is caring: Wenn dir mein Blogpost gefällt, dann teile diesen Beitrag gern mit deinen Freunden und merke ihn dir auf Pinterest. Darüber würde mich sehr freuen! ❤

 

7 Replies to “Marmor Muffin Rezept | einfach-schnell-lecker”

  1. Liebe Eileen,

    die sehen aber sehr lecker aus! Meine Tochter hat letzte Woche zum ersten Mal alleine Muffins gebacken. Die Chancen stehen gut, dass ich mir diese hier von ihr wünschen darf :-). Ich werde ihr auf jeden Fall einmal dein Rezept weiterleiten, als Inspiration.

    lg
    Nena

    1. Hihi wie schön das freut mich zu lesen, dann wünsche ich der kleinen Dame viel Freude beim Backen. Liebe Grüße

  2. Das ist ja ein tolles einfaches Rezept, nach sowas suche ich ja immer! Toll! Da habe ich beim nächsten Kindergeburtstag wieder Lust, Muffins zu backen. Vorallem, weil die immer so überraschend kommen *lach*.

    Lieben Gruß, Bea.

  3. Liebe Eileen,
    ich habe schon Ewigkeiten keine Muffins mehr selber gebacken. Früher habe ich sie massenweise gebacken, von herzhaft bis süß, es war alles dabei. Jetzt habe ich richtig Lust bekommen mal wieder welche zu machen. Die sehen verdammt lecker aus und leichte Zubereitung ist genau mein Ding.

    Liebe Grüße
    Mo

  4. Dein Beitrag erinnert mich daran, dass wir unbedingt mal wieder backen müssen! Das letzte Mal ist schon mehrere Wochen her! Muffins mögen wir auch sehr gern, aber eher in der fruchtigen Variante! Marmorkuchenteig ist aber trotzdem immer so lecker!!!

    Liebe Grüße
    Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.