Rückblick

In meinem Beitrag Anfang November habe ich euch bereits das Grundkonzept von hygge vorgestellt und hoffentlich näher gebracht, weshalb die Dänen dadurch das glücklichste Volk auf der Welt sind. Den Beitrag könnt ihr hier nachlesen.

Das Wort hyggelig ist im Dänischen ein häufig verwendetes Adjektiv, das unter anderem für gemütlich und nett steht. Das Wort hygge als Verb hat seine ursprüngliche Herkunft von heggen = Wohlbefinden verbreiten.

Passend zum bald nahenden Weihnachtsfest möchte ich es die nächsten Wochen auf meinem Blog etwas hyggelig machen. Ich fange heute mit meinen Top 5 an. Hygge kann jeder anders interpretieren und gestalten, dass ist das schöne daran. Es ist nur wichtig auf sein Bauchgefühl zu hören. Was tut mir gut? Was entspannt mich? Was macht mich glücklich? Wo fühle ich mich geborgen?  Nach diesem groben Konzept können schon viele Antworten entstehen.

Meine Top 5 hygge Momente

I.

Ich das Aquarell malen für mich entdeckt – Neudeutsch: Watercolour. Durch eine liebe Bloggerin die selbst sehr gerne malt und ihre Werke zum Teil auch verkauft bin ich auf den Geschmack gekommen. Natürlich sind die ersten Versuche noch etwas holprig und bis es perfekt aussieht – wobei die Geschmäcker verschieden sind – wird noch einige Zeit und Übung benötigt. Nichtsdestotrotz habe ich für mich jetzt schon feststellen können, wie entspannend es sein kann. Das ich Pinterest liebe ist kein Geheimnis, hier findet man so viel Inspiration. Auf meinem Board könnt ihr sehen, was ich mir bislang zum Thema Aquarell | Watercolour gepinnt habe. Ich bin auch immer noch verblüfft wie viele Pinterest nicht kennen.

Watercolour, eileens good vibes, hygge

Kennst du Pinterest und nutzt du es auch? Schreib mir doch gerne in die Kommentare ich freue mich immer über wachsende Community, auch dort.

II.

Es geht doch nichts über eine kuschelige Ecke im Lieblingsraum. Seit meiner ersten eigenen Wohnung 2010 war für mich klar, sobald es draußen früher dunkel wird müssen Kerzen zuhause angemacht werden. Kerzen haben etwas beruhigendes. Nicht um sonst liest man oft, dass das bloße Betrachten der Kerzenflamme für einen kurzen Augenblick einen richtig entspannen kann. Der Kerzenschein hüllt den Raum in ein angenehmes Licht. Kerzen sind für mich also immer ein must have im Winter.

In diesem Zusammenhang habe ich für die bevorstehende Adventszeit ein tolles DIY erstellt, dass ich euch heute zeigen möchte:

DIY Adventskranz

Das schöne an diesem besonderem DIY ist, dass der Adventskranz komplett individuell gestaltet werden kann. Die Farben, die Größe der Kugeln, ob noch Extras wie Federn oder Perlen als eye-catcher dazu sollen – ihr habt ohne Ende Möglichkeiten eure kreativ auszutoben. Alles was du hierfür brauchst, ist:

  • Heißklebepistole
  • Styropor Kranz
  • Kugeln in klein/mittel/groß
  • Extras wie Federn, Perlen etc.

DIY Adventskranz Hygge Zubehör, eileens good vibes

Danach könnt ihr nach Lust und Laune die Kugeln an den Kranz kleben. Nicht erschrecken, das Styropor zieht sich ein wenig zusammen im ersten Moment, es hält danach alles trotzdem perfekt. Am besten legt ihr euch die Kugeln immer erst zurecht und schaut wie die Anordnung euch Reihe für Reihe gefällt bzw. es mit der Mischung der Größen am besten aussieht. Für den Adventskranz habe ich ca. 50 Minuten gebraucht. Lasst euch Zeit dabei, es soll schließlich schön werden. Im Hintergrund lief bei mir auch schon das erste Mal Weihnachtsmusik CLICK

Ich habe zwei Adventskränze gebastelt, einen großen für den Couchtisch im Wohnzimmer und einen kleinen für mein Arbeitszimmer. So habe ich in beiden Räumen, in denen ich mich am längsten aufhalte, diesen wunderschönen Adventskranz.

DIY Adventskranz, Hygge, eileens good vibes

Und weil ich ganz schlau bin CLICK habe ich ein Video gemacht, dass ihr euch hier ansehen könnt 🙂

III.

Ich bin der reinste Tee-Narr. Kaffee schmeckt mir überhaupt nicht, weshalb ich auch nichts der gleichen Zuhause habe. Auch meinem Mann schmeckt Kaffee überhaupt nicht. Am liebsten trinke ich grünen und schwarzen Tee. Ich habe hier in meiner Nähe einen richtig niedlichen kleinen Teeladen in dem ich mir immer meinen Vorrat kaufe. Loser Tee schmeckt meiner nach um einiges besser als abgepackter aber für die Arbeit tut es letzterer auch.

Gerade am Wochenende koche ich uns immer Kannenweise Tee. Am liebsten mit folgender Mischung:

  • 2-3 TL schwarzer Tee (Earl Grey)
  • 1 TL ACE Pulver
  • 2 Scheiben frische Zitrone
  • Holunderblütensirup

Klingt vielleicht für den ein oder anderen im ersten Moment etwas merkwürdig von der Kombination her ABER es schmeckt mega lecker CLICK  So kann man auch ein wenig Vitamine zu sich nehmen.

IV.

Wie man unschwer erkennen kann: Ich lese leidenschaftlich gerne. Falls du also mal ein paar Anregungen brauchst kannst du gerne hier bei meinen bisher erschienenen Buchrezensionen stöbern. Für mich war es schon seit meiner Kindheit ein Ritual abends zu lesen. Darauf habe ich mich immer den ganzen Tag lang gefreut. Auch jetzt gut 15 Jahre später habe ich diese Liebe zu den Büchern nicht verloren. Mein Genre hat sich wenig geändert. Ich lese immer noch gerne Romane die in die Richtung Liebes- und was-wäre-wenn Geschichten gehen. Meine absoluter Lieblingsautor ist Nicholas Sparks! Ich habe all seine Bücher gelesen und freue ich mich immer wieder, wenn ich höre, dass ein neues Buch erschienen ist. Schafft also ein Autor mit seiner Geschichte bzw. dem Klappentext in ein ähnliches Genre zu gehen steigt mein Interesse an einem Buch.

Für mich ist es einfach ein toller Augenblick abends die Seiten aufzuschlagen oder das ebook hochzufahren und mich in eine ganz andere Welt zu begeben. Eine Welt die oftmals in Ordnung ist, in der Liebe herrscht und man Wert auf die wichtigen Dinge im Leben legt. Ich kann so für mich aus der Hektik des Alltags aussteigen, als würde ich eine Tür hinter mir verschließen und für einen kurzen Augenblick verschwinden. Meine Lesezeit ist mir heilig und sie hat mir schon durch so manch anstrengende Zeit im meinem Leben geholfen.

Durch die Jahre verändert man sich, mein Hauptgenre blieb mir immer treu aber es kamen auch neue dazu. So belese ich mich gerne über die Psychologie und Stressbewältigung. Auch Interior finde ich sehr spannend, man kann so viel lernen und sich inspirieren lassen. Zu guter Letzt sind mir auch Bücher zur Selbstfindung und Selbstachtung wichtig geworden. Ich bin ein Mensch – vom Sternzeichen Löwe – der viel gibt, endlos liebt und sich immer vor seinen Liebsten stellen wird. Aber auch ich habe meine Grenzen, irgendwann war mein Akku aufgebraucht und irgendwann musste ich einsehen, dass ich mich um mich als erstes kümmern muss bevor ich anderen zur Hilfe eilen kann. Wie gesagt die Jahre verändern einen, genauso wie die Erfahrungen die man gemacht hat. Heute würde ich vieles anders angehen und handhaben aber wie gut das man mit dem älter werden auch schlauer wird 😉

Das ist auch einer der Gründe wieso ich mit dem Bloggen angefangen habe und weshalb mein Blog eileens good vibes heißt. Schlechtes gibt es so vieles im Leben, ich möchte mich auf das Gute konzentrieren und aktuell – so scheint es – meint es das Leben sehr gut mit mir und meinem Liebsten. Genießt eurer Leben den ihr habt nur das eine!

V.

Hygge bedeutet für mich aber auch einen erholsamen Schlaf zu haben. Wie wichtig Schlaf für uns ist müsste eigentlich jeder wissen und doch machen wir so viel verkehrt. Mindestens 8 Stunden sollte man schlafen. Zudem sollte im Schlafzimmer vermieden werden Fernseh zu schauen oder andere elektronische Geräte anzuhaben. Auch ist es umstritten direkt vor dem Schlafengehen am Handy zu sein.

Ich tue mir gerade beim Handy oft schwer nicht noch ein paar Minuten „dran zu hängen“. Ich habe schon länger festgestellt einen unruhigen Schlaf zu haben. Morgens fühlte ich mich immer gerädert und kam so gar nicht in die Gänge. Auch der Ton des Weckers hat mich eher aufgeschreckt statt sanft geweckt.

Abhilfe kam durch ein Sleep and Wake Up Light. Ich hatte Anfang des Jahres das Glück bei einer Verlosung eines zu gewinnen. Unter normalen Umständen hätte ich es mir aufgrund des hohen Preises nicht gekauft. Jetzt nach dem ich es fast ein Jahr lang in Gebrauch habe würde ich ohne zu zögern das Geld hierin investieren.

Mein Mann und ich gehen jeden Tag zur selben Uhrzeit ins Bett und schalten das Sleep Light ein, dieses imitiert dann eine halbe Stunde lang den Sonnenuntergang von hell nach dunkel und auch mit den typischen orange-rot Farbverläufen. Hierzu läuft auch die eingestellte Hintergrundmusik. Wir haben uns für Regen entschieden. Auch beim Lausch realen Regens konnte ich schon immer am besten einschlafen und durchschlafen. Morgens weckt uns das Wake Up Light ganz anders als der Standartwecker. Die eingestellte Weckzeit ist bei uns 04:45 Uhr. Eine halbe Stunde davor imitiert das Gerät den Sonnenaufgang, also von dunkel nach hell und auch hier wieder mit den typischen Farbverläufen. Der Weckerton – bei uns Vogelgezwitscher – beginnt erst um Punkt 04:45 Uhr. Der Vorteil durch den Sonnenaufgang ist, dass der Körper von alleine schon wach wird und man nicht mehr aus dem Schlaf gerissen wird. Ich bin also sehr oft vor dem eigentlichen Beginn des Vogelgezwitschers wach. Im Schnitt 5 Minuten vorher, weil hier das Licht am hellsten ist. Auch mein Mann findet es sehr angenehm.

Wir möchten unser Sleep and Wake Up Light daher nicht mehr missen. Für uns beide eine große Hilfe für einen gesunden Schlaf und für mich ganz klar ein großer und wichtiger Punkt bei meiner hygge Einstellung. Den ohne Stress morgens aufzustehen und dadurch schon in Hektik oder gar schlechte Laune zu verfallen kann sehr hilfreich sein.

Das waren meine Top 5 hygge Momente 🙂 Ich hoffe ich konnte euch auch hier wieder etwas verständlicher zeigen wie wichtig hygge für einen sein kann und man es auf die unterschiedlichste Art und Weise interpretieren und umsetzen kann.

Hauptsache man fühlt sich am Ende wohl!

Ich mache es mir jetzt mit einer Tasse Tee am Sofa gemütlich und lasse den Sonntag ausklingen. Ich bin gespannt, ob der ein oder andere meinen DIY Adventskranz ausprobiert, lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen.

Eure Eileen

Pinterest, Hygge meine Top 5, DIY Adventskranz

 

34 Replies to “Meine Top 5 hygge Momente | DIY Adventskranz”

  1. Liebe Eileen, wunderschön ist Dein Adventskranz mit den Kugeln. Er funkelt toll , ist aber auch eine kleine Fleißarbeit. Deinen Tee werde ich unbedingt mal ausprobieren. Jeden Abend im Winter mache ich es mir mit einer Tasse Tee gemütlich, da kommt ein neues Rezept gerade recht. Viele Grüße Birgit

  2. Hallo Eileen,
    also die Adventskränze sind ja wirklich wunderschön geworden! Die gefallen mir so richtig gut. Ich glaube, die Idee werde ich die Woche noch mit den Kindern umsetzen 🙂
    Noch ein schönes Wochenende! Lisa

  3. Lieben Eileen,
    danke für deinen stimmungsvollen Beitrag.
    Oder soll ich sage hyggeligen Beitrag.
    Gefällt mir sehr gut.
    Ich liebe es auch meine kreative Ader ausleben zu können und finde es immer sehr entspannend.
    Freue mich schon auf das Wochenende, wenn ich gemeinsam mit denn Kindern unseren Adventskalender basteln werde. Der Adventskranz ist bei uns auch schon fertig.
    Siehst du in meine aktuellen Blogbeitrag.
    Ich wünsche dir einen stressfreien Adventsbeginn – lieben Gruß, Martina von http://www.stielreich.at & http://www.stielreich.at

    1. Hallo Martina danke für dein liebes Feedback 🙂 Deinen Beitrag werde ich mir gleich mal ansehen, ich bin schon gespannt. LG Eileen

  4. Hey Eileen – ha ha, hab auch 2 Katzen und da darf dann auch nix Grünes herumstehen. Vor allem mein junger Kater ist ein Allesfresser ;-D Auf jeden Fall tolle Ideen, dich sogar ich umsetzen kann. LG

  5. Ich bin ja auch totaler Teetrinker und kann Kaffee nichts abgewinnen. Da werde ich dein Rezept gerne mal ausprobieren 🙂
    Das mit dem Aufwachlicht hört sich ja wirklich interessant an. Was für eins hast du denn genau? Vielleicht wäre das auch was für mich. Ich hab im Winter auch immer so Probleme mit dem aufstehen ☹️

  6. Deine Adventskränze finde ich Klasse, sehr stilvoll und die nadeln nicht – ich ziehe aber trotzdem welche mit Tannengrün vor, zu püstern ist in der Weihnachtszeit mein liebster Hygge Moment und was für dich Aquarell ist ist für mich das (Auf-) Zeichnen meiner Ritte, ich liebe es zu reiten und mit Hilfe meiner Kreativitätstechniken jeden Ritt ins unendliche auszudehnen – Hygge-Momen 2, by the way 🙂 liebe Grüße Bettina

    1. Liebe Bettina, das hört sich toll an! Tannengrün ist schon etwas tolles, da gebe ich dir recht nur leider mit meinen beiden Katzen ein Ding der Unmöglichkeit. Sie essen gerne alles was pflanzenähnlich ist. LG

  7. Liebe Eileen,

    also bei mir hat sich mit dem Alter noch nichts verändert 😉 … arbeiten bis zum Umfallen. Mit kleinen Kindern, Job, Blog und Haushalt (ohne Unterstützung) sind Dinge, die ich gerne zum „Runterkommen“ tun würde, einfach nicht drinnen! Und du hast recht … ich spüre dann auch dass mein Akku irgendwann leer ist. Aber ich werde ihn dann in der Pension auffüllen. Adventkranz muss bei mir einfach immer mit Tannenreisig sein … ich brauche diesen Duft. Aber deiner sieht natürlich toll aus. Viel Freude damit!

    lg
    Verena

    1. Liebe Verena, Tannengrün ist schon etwas tolles, da gebe ich dir recht nur leider mit meinen beiden Katzen ein Ding der Unmöglichkeit. Sie essen gerne alles was pflanzenähnlich ist. Und ja da hast du viel zu tun aber schön, dass du es alles schaffst!! LG

    1. Ich bin auch hin und weg von diesem Thema, sich damit zu beschäftigen ist so schön und man kann gleichzeitig etwas für sich tun. Freut mich, dass das Video so gut ankommt 🙂

  8. da hast du ganz wundervolle Momente gesammelt! ich bin auch so ein Pinterest-Fan und finde es v.a. jetzt in der Vorweihnachtszeit so richtig genial! dein Watercolour-Herz ist wunderschön!!!

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  9. Liebe Eileen,

    ich liebe es auch, mich abends mit einem Tee auf die Couch zu kuscheln 🙂 Das ist auch für mich wirklich hyggelig! Momentan freue ich mich auch über jeden Moment, den ich mal runterfahren kann. Ich stehe leider gerade viel zu sehr unter Dampf :-/

    Viele liebe Grüße,

    Tabea
    von tabsstyle.com

    1. Liebe Tabea, schön das wir hier etwas gemeinsam haben. Tee schmeckt einfach viel zu gut. Ich hoffe, dass du bald wieder mehr Ruhe hast!! Drück dir die Daumen. LG

  10. Liebe Eileen,
    Das sind wirklich tolle und entspannende Momente! Ich mag Kerzen auch total und freue mich schon aufs weihnachtliche Dekorieren und den Adventskranz.
    Kaffee und Tee mag ich beides gleichermaßen, bei der Menge an Kaffee muss ich allerdings sehr aufpassen, da es ganz schnell meinen Schlaf beeinträchtigt.
    Viele Grüße
    Wioleta von http://www.busymama.de

    1. Oh das kenne ich nur zu gut, so geht es mir oft mit dem schwarzen Tee, denn sollte ich abends auch nicht mehr trinken sonst bin ich hellwach im Bett. Ich wünsch dir eine schöne vorweihnachtliche Zeit!

  11. Ein richtig hyggeliger Beitrag, liebe Eileen. Ich steh auch total auf diese gemütliche Atmosphäre, Kerzen, Tee und Weihnachts – DIY’s. Ich werde am Donnerstag auch mal selbst tätig und werde mit meiner Freundin ein paar nette Dinge basteln – bin gespannt wie es klappt 🙂

    Liebst,
    Sarah von http://www.vintage-diary.com

  12. Das klingt ja nach ganz tollen Hygge-Momenten. Die Adventskränze sehen echt toll aus, da bin ich jetzt am Überlegen, ob ich sowas auch mache. Malen ist eher nicht mein Ding, war es aber auch noch nie.

    Lieben Gruß, Bea.

    1. Dankeschön Die sind wirklich sehr einfach war auch überrascht und mit toller Musik innerhalb von einer Std erstellt. Liebe Grüße

  13. Hui, die Adventskränze sehen ja toll aus!
    Ich habe zwar auch schon welche selber gemacht, allerdings ganz klassisch mit Tannengrün – das ist gar nicht so schwer wie man denkt – und deine Umsetzung finde ich wirklich schick und kreativ.
    Lesen steht auf meiner Hygge-Momente-Liste auch sehr weit oben. Sich mit einer Tasse Tee (bei mir allerdings schwarzer Tee mit Milch oder Zitronentee mit Honig) gemütlich auf die Couch zu kuscheln und in einem Buch zu versinken, ist einfach das Beste! 🙂
    Grüße
    Nessa
    https://ichdupasst.blog

    1. Oh wie schön, die sehen bestimmt auch toll aus Da haben wir mit Tee trinken und lesen etwas gemeinsam. Wünsche dir einen schönen Abend noch, liebe Grüße

  14. Liebe Eileen,
    ein toller Beitrag von dir. Sehr kreativ und informativ! Dein gemaltes Watercolor Bild, gefällt mir richtig gut. Das Licht zum einschlafen kannte ich bisher noch nicht. Aber klingt auf jeden Fall toll. Im Regen kann ich auch am besten einschlafen.
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.