Hello September and goodbye August

Es war schön mit dir! Kaum zu glauben, dass ich meinen Monatsrückblick August tippe. Wo ist das Jahr bitte hin? Findest du auch, dass es sehr schnell vergangen ist? Vor allem traf mich die Erkenntnis, dass es jetzt schon wieder Weihnachtsnaschereien im Supermarkt gibt. Ich weiß: alle Jahre wieder ABER ich hätte gern noch ein wenig Sommerfeeling gehabt. Gerade dieses Jahr, nachdem große und vor allem entspannende Urlaube ausblieben war ich für jeden einzelnen schönen Tag Zuhause dankbar.

Deswegen möchte ich heute mit dir zusammen meinen August nochmal Revue passieren lassen, schnapp dir eine Tasse Tee oder Kaffee, mach es dir bequem uns lass und starten. Gerne kannst du mir in den Kommentaren auch von deinem August erzählen.

Monatsrückblick August 2020

Ich bin ganz glücklich das Format des Monatsrückblick auf meinen Blog eingeführt zu haben. In Zeiten von Hektik & Co. vergisst man oft, welche schönen Erlebnisse man hatte. Mit diesem Format kann ich also nochmal ganz bewusst zurückblicken und meine Highlights durchgehen.

Naildesign

Wie jeden Monat hatte ich auch im August wieder meinen Kurztrip Wellness. Ich kann da immer herrlich abschalten und genieße die Gespräche.

Nageldesign für den Monatsrückblick August 2020. Meine Hand mit beige-silber lackierten Nägel

Eileen go’s live

Im August habe ich das Buch „Feeling close to you“ von Bianca Iosivoni gelesen und dieses Buch gab mir den letzten Anstoß mit dem Streamen anzufangen. In meiner Freizeit zocke ich gerne, oft nutze ich es zum Abschalten und Runterkommen. Ich spiele eigentlich nur zwei Spiele. Das eine ist Sims – wer kennt es nicht😅 und das andere ist League of Legends, das ist ein Multiplayer Spiel. Letzteres spiele ich mit meinem Mann und ein paar Freunden. In dem Buch von Bianca Iosivoni ging es auch um das Zocken und das Streamen.

Ich fand das schon immer interessant, mein Mann hatte auch eine Zeit lange gestreamt. Dementsprechend war das Equipment schon zuhause. Also habe ich mich hingesetzt und bei Twitch einen Account eingerichtet bei dem ich jetzt regelmäßig live streame. Meistens Freitag und Samstag. Falls ich jetzt dein Interesse geweckt habe, du vielleicht auch gerne zockst oder es dir einfach mal ansehen möchtest hier findest du den Link zu meinem Twitch Profil. Auch wenn ich gerade nicht live bin kann man sich die vergangenen Streams im Nachhinein ansehen.

Mein 30. Geburtstag

Im August hatte ich natürlich auch meinen Geburtstag. Selbstverständlich muss dieses Ereignis dann einen Platz im Monatsrückblick August finden. Ich bin ehrlich ein wenig bammel vor dem Jahrzehntsprung hatte ich schon. Mir ist einfach bewusst geworden wie schnell die 20er vorbei waren und ich hatte die Tage vor meinen Geburtstag oft die letzten 10 Jahre Revue passieren lassen: Was war alles passiert, wen habe ich kennengelernt, wer davon ist noch da und wer ist wieder gegangen. Alle Höhen und Tiefen und da kam in 10 Jahren einiges zusammen. In meinen 20er habe ich meinen Mann fürs Leben gefunden und ihn geheiratet, wir haben uns eine schöne Wohnung gesucht, mein Kater Milos ist als Familienmitglied hinzugekommen und ich habe einen Teil meiner Familie wieder getroffen den ich sehr lange nicht gesehen und gesprochen hatte.

Ich glaube auch, dass man viele Dinge im Leben erst mit den Jahren versteht. Mit dem Alter kommt die Reife, so oder so ähnlich geht ein Spruch den ich vor vielen Jahren gehört hatte und mir dabei nicht viel dachte. Ich glaube jetzt versteh ich ihn. Meine grauen Haare können wir an dieser Stelle bitte gedanklich streichen😂 Mein Mann zieht mich damit immer auf, aber bei den grauen Haaren habe ich mehr Ängste als wie vor dem Alter an sich. Nennt mich eitel aber ich liebe meine roten Haare und an den Schläfen bzw. den Seiten kommen immer mehr graue Haare. Das gefällt mir gar nicht aber es gehört ja irgendwo zum Altern dazu…

Mittlerweile habe ich mich natürlich wieder beruhigt und mir überlegt, wenn es irgendwann soweit ist, dass ich ganz ergraut bin, dann färbe ich sie mir in all den coolen Rottöne die der Friseur so hergibt😅 Bitte beachte das alles hier mit einem Augenzwinkern, manchmal bin ich eine kleine Dramaqueen – mein Mann würde wahrscheinlich eher eine große Dramaqueen sagen😂

Zurück zu meinem Geburtstag, er war sehr schön und ich wurde durchgehend überrascht. Es fing schon damit an, dass mein Mann am Abend vor meinen Geburtstag mit mir weggefahren ist (abends um 22:30 Uhr). Ich hatte absolut keine Ahnung bis er mir gesagt hat, dass man Sternschnuppen sehen kann. Ich habe mich gefreut wie ein kleines Kind, denn ich hatte in meinem ganzen Leben noch nie Sternschnuppen gesehen. Wir sind extra stadtauswärts zu einem Berg gefahren und es hat sich gelohnt wir haben 7 Sternschnuppen gesehen. Für mich war das eine ganz besondere Erfahrung. Punkt um Mitternacht waren wir wieder zuhause und mein Mann war somit der Erste der mir gratulierte.

Mein Mann hat mich am Geburtstagsmorgen mit einem Frühstück in einem unserer Lieblingslokals überrascht und auf dem Nachhauseweg tat er natürlich weiterhin sehr geheimnisvoll. Kaum Zuhause angekommen merkte ich, dass das Wohnmobil meiner Mutter vor der Tür stand und war schon sehr irritiert. Es hat sich herausgestellt, dass meine Mama mir zum Geburtstag ihr Wohnmobil geliehen hat und wir damit den Tag verbringen würden. Ich fand die Idee cool und es war mal etwas anderes, etwas womit ich tatsächlich nicht gerechnet hatte. Und so ging die kleine Reise durch halb Bayern los. Wir fuhren zuerst nach Gunzenhausen an den Altmühlsee und danach Richtung München zum Ammersee.

Es waren schöne Ausflüge. Wir sind an beiden ein wenig spazieren gegangen und haben den kleinen Road Trip genossen. Meine Mutter und meine Schwester hatten im Wohnmobil auch ein wenig dekoriert und eine Kühlbox mit reingestellt. Wir waren also den ganzen Tag bestens versorgt mit Getränken, Snacks und Kuchen. Gerne wären wir nach Holland oder Frankreich gefahren aber mit den Corona Bestimmungen war uns da etwas unwohl, deswegen blieben wir in Bayern. Für uns war es der erste Ausflug überhaupt mit einem Wohnmobil und wir sind tatsächlich auf den Geschmack gekommen. Eventuell werden wir nächstes oder übernächstes Jahr dann einen Ausflug ins Ausland unternehmen, vorausgesetzt die Lage hat sich gebessert.

Abends zuhause angekommen hatten wir trotz der ganzen Snacks und der kleinen Torte Hunger auf eine normale Mahlzeit. Also ging es noch zu einem italienischen Restaurant. Es war lecker und ich habe die letzten Stunden meines Geburtstages mit meinem Mann sehr genossen. Er, meine Mutter und Schwester gaben sich an diesem Tag wirklich viel Mühe und das hatte mich sehr berührt.

Da ich unter der Woche Geburtstag hatte, hatte ich beschlossen am Wochenende im Garten bei meinem Vater nachzufeiern. Er hat eindeutig mehr Platz als ich und ich war auch hier gerührt wie schön sie alles gestaltet und vorbereitet hatten. Da fühlte ich mich glatt wieder wie das kleine Mädchen. Für das Essen und den Nachtisch hatte ich gesorgt. Unter anderem habe ich als Fingerfood meine Schnecken mit Schafskäsefüllung gemacht.

Schnecken mit Schafskäsefüllung Pinterest Bild

 

Dies und das

In meinem Monatsrückblick August 2020 gibt es natürlich noch ganz viel mehr aber um den Rahmen nicht zu sprengen hier eine kleine Zusammenfassung.

Ich habe täglich meditiert und meine Impulskarten gezogen. Falls dich das Ganze interessiert kann ich dir meinen Beitrag morning routine dazu empfehlen.

Mein Vater hatte seinen Geburtstag ebenfalls gefeiert, zwei Wochen nach mir. Auch hier war natürlich die ganze Familie wieder versammelt. Und wie soll es auch anders sein, es gab wieder viel zu viel zu essen und verschiedene Torten im Übermaß😅 Also Feiern und Essen, das können wir ganz gut. Die „zweite“ private Torte für meinen Vater fand ich auch sehr gelungen:

Kinderriegeltore

In meinem Garten war ich auch wieder tätig und habe wieder neue Pflanzen eingepflanzt die ich geschenkt bekommen habe. Nächstes Frühjahr möchten wir den Garten endlich in Angriff nehmen und komplett umgestalten, ich freue mich schon darauf eine kleine Wohlfühloase zu schaffen. Auch für den Balkon gab es eine neue Pflanze. Ich hoffe, dass alle bei mir Überleben. Mein grüner Daumen ist quasi noch in der Entstehung.

Mein Lieblingsplatz am Balkon inkl. zwei Balkonpflanzen

YouTube Videos die online gingen…

In meinem Monatsrückblick August dürfen natürlich auch nicht meine YouTube Videos fehlen:

➡Eileen, zeig mir ein Buch – Challenge⬅ | mit @rubyredbooks | 📚10 Buch Fragen an mich📚 | booktalk💭
Booktuber Behind TAG🤓 | Random Fact | things about me🙆‍♀️😀 | Freizeitgestaltung & Hobbys😊
📱📕Der eBook TAG📕📱 | eReader Vor- & Nachteile📣 | let’s talk about eBook’s🤓| print vs. eBook
📚Neuzugänge Teil 2 Juli 2020📚 | want to read | erster re-read| 🥳 book haul🥳 | Mein erster Thriller😱
Der Hörbuch TAG🎧🙆‍♀️ | Bücher to go📚 | Meine Hörbuch Quellen💡💭
Lesemonat August📚| 🎧🎮Gaming Buch & mein Einstieg bei twitch🎮🎧| 📦✨unpacking american vibes✨📦

Blogbeiträge die online gingen…

Zum Abschluss noch eine kleine Auflistung zu den online gegangenen Beiträgen im August:

morning routine | achtsam in den Tag starten
Schnecken mit Schafskäsefüllung | Fingerfood
Exchange Love Forgive | Eva Lebeg


Das war mein Monatsrückblick August und ich bin gespannt auf deine Erzählungen. Was hast du im August Schönes gemacht, was waren deine Highlights? Ich würde mich natürlich auch freuen, wenn du auf YouTube vorbeischaust und mir vielleicht ein Abo da lässt. Dort tobe ich mich mit meiner Bücherleidenschaft aus, evtl. findest du also schöne Anregungen für dich.

Lass es dir gut gehen,

Deine Eileen 

Sharing is caring: Wenn dir mein Blogpost gefällt, dann teile diesen Beitrag gern mit deinen Freunden & merke ihn dir auf Pinterest. Darüber würde mich sehr freuen! ❤

9 Replies to “Monatsrückblick August 2020 | Mein 30. Geburtstag”

  1. Happy Birthday, liebe Eileen! Tolles Alter, du wirst die 30er rocken und genießen. Das mit den grauen Haaren kenne ich natürlich … nach meinen Schwangerschaften wurden sie dann insgesamt weiß 😉 . Aber egal, es ist ein wirklich tolles Lebensjahrzehnt. Der August war bei dir abwechslungsreich und ich finde ja, dass der Monat ohnehin viel zu schnell vergangen ist. Hab einen tollen Start in den September!

    Alles Liebe
    Nena

  2. Oh ja, ich bin tatsächlich auch schon über die ersten Weihnachtsleckerein gestolpert! Warum immer so früh? Das frage ich mich jedes Jahr! Aber wie auch im letzten Jahr, bin ich tapfer daran vorbeigelaufen! 🙂

    Zum Thema Geburtstag, ich habe ja schon den nächsten Jahrzehntsprung erreicht und hab da auch immer Bammel vor gehabt! Nun hab ich einfach beschlossen, ich bleib so lange 39, bis ich keine Lust mehr darauf habe 🙂 Meinen besten Freund amüsiert das immer 🙂 Aber nächstes Jahr überholt er mich dann! Hihi!

    Liebe Grüße
    Jana

  3. Ui, herzlichen Glückwunsch! Und mit Sternschnuppen reinfeiern – das klingt wirklich toll.

    Mein Papa hat mir zu meinem 30. das erste Mal selbst die Karte geschrieben statt unter Mamas Worten zu unterschreiben. Denn für ihn läutete der 30. Geburtstag das spannendste, lustigste und rundum tollste Jahrzehnt ein. Nach der Hälfte kann ich nun sagen: Es ist wirklich super! Das wünsche ich Dir auch.

    Viele Grüße,
    Katharina (von http://www.windelnundworkouts.de)

  4. Ui, herzlichen Glückwunsch! Und mit Sternschnuppen reinfeiern – das klingt wirklich toll.

    Mein Papa hat mir zu meinem 30. das erste Mal selbst die Karte geschrieben statt unter Mamas Worten zu unterschreiben. Denn für ihn leutete der 30. Geburtstag das spannendste, lustigste und rundum tollste Jahrzehnt ein. Nach der Hälfte kann ich nun sagen: Es ist wirklich super! Das wünsche ich Dir auch.

    Viele Grüße,
    Katharina (von http://www.windelnundworkouts.de)

  5. Liebe Eileen,

    Was ein schöner Rückblick! Da war dein August ja wunderbar! Vor allem dein 30. Geburtstag! Was ein Träumchen! Mit der Reife gebe ich dir so recht! Früher haben wir die Menschen die das gesagt haben ausgelacht! Mir ging es zumindest immer so! Aber es stimmt!
    Schön finde ich, dass du die Monatsrückblicke und jetzt auch den runden Geburtstag zum Innehalten benutzt. Ich finde solche Zeitpunkt immens wichtig 🙂 es passiert so viel Schönes und auch kleine Dinge wollen gewürdigt werden. Hab einen schönen September <3
    Achja und wenn ihr mal nach Holland fahrt: Kommt auf eine Tasse Kaffee rein 🙂
    LG Lisa

    1. Dankeschön Oh ja mit dem Voranschreiten des Alters wird so einiges klarer. Es freut mich, dass du die selbe Ansicht hast, es gibt so viele kleine Dinge im täglichen Leben die einem schon glücklich machen können, wenn man die Augen aufmacht und hinsieht. Ich wünsch dir auch einen tollen September!! Und auf das Angebot mit dem Kaffee komme ich zurück. LG Eileen

  6. Ein sehr schöner und interessanter Monatsrückblick! Besonders toll finde ich deine Erzählungen zu deinem Geburtstag – da hattest du ja wirklich einen wundervollen Tag, das freut mich sehr! Mir graut es auch ein wenig vor der bald anstehenden 30, aber da muss ich wohl ebenfalls durch ☺️ Liebe Grüße! Jeannette

    1. Dankeschön eine Liebe! Du wirst dich dran gewöhnen, jetzt fast ein Monat später fühlt es sich genauso wie vorher mit 29 an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.