Hallo März, ich hoffe du bringst den Frühling bald! Bis dahin versorge ich euch mit einem neuen Monatsrückblick, diesmal zum Monat Februar:

Day Spa Massage

Im Februar hat mein Mann seinen Day Spa Gutschein eingelöst, den ich ihm in seinem Adventskalender geschenkt hatte. Klug wie ich war, habe ich mich natürlich miteinkalkuliert. So hatten wir einen schönen Aufenthalt von ca. 2 Std und haben eine Aromaölmassage genießen dürfen. Ach das war herrlich. Ich finde man sollte das öfters im Jahr machen. Wir haben es uns vorgenommen, ob wir es am Ende auch schaffen regelmäßig hinzugehen wird sich zeigen.

Erkältungszeit

Natürlich hatte auch mich die Erkältung diesmal erwischt. Hatte ich im Herbst/Winter 2019 Glück so hat es mich im Februar getroffen. Zuerst waren Kollegen krank auf der Arbeit erschienen, dann wurde mein Mann krank und zuhause aus dem Weg gehen ist nicht wirklich möglich und am Ende lag dann auch ich flach für eine Woche. Mein Kater hatte mir fleißig Gesellschaft geleistet:

Café Besuch der 2. und 3. 

Nach dem ich im Januar Monatsrückblick bereits von dem Besuch in dem kleinen Café berichtet habe sind meine Arbeitskollegin und ich nochmal gemeinsam im Februar hin. Ein letztes Mal, da es seit März für sie in einer anderen Abteilung außerhalb von Nürnberg weitergeht. Mit meinem Mann war ich ebenfalls im Februar das kleine Café besuchen. Es war wie immer eine schöne Atmosphäre, nur müssen wir uns wirklich an die Öffnungszeit bis 17 Uhr gewöhnen. Wenn wir direkt nach der Arbeit um 15:30 Uhr hingehen haben wir nicht ganz so viel Zeit, aber diese Zeit wird umso mehr genutzt😃 Und diese Sprüche finde ich immer wieder herrlich lustig:

 

Überraschungsdate im Lieblingsrestaurant

Gestern hat mich mein Mann mit einem kleinen Date überrascht❤ Ich war sehr gerührt, sind es doch solche Kleinigkeiten bzw. Aufmerksamkeiten im Alltag die einem nahe gehen und ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Wir sind in unser Lieblingsrestaurant gefahren. Wir lieben Sushi und gerade am Anfang unserer Beziehungszeit bzw. in der Kennenlernphase waren wir dort sehr oft. Daher verbinden wir mit diesem Restaurant immer etwas Besonderes.

Dies & Das

Natürlich gab es noch viel anderes daher hier kurz zusammengefasst:

Mit meiner Mama war ich shoppen im berühmten schwedischen Einrichtungshaus. Zuhause bin ich nämlich immer noch am Gestalten. Ich liebe den skandinavischen Einrichtungsstil und möchte es uns zuhause so richtig hyggelig machen. Ein Besuch in der Stadt war natürlich auch noch drin aber am meisten hat es mich natürlich gefreut ein wenig Mutter-Tochter-Zeit zu haben.

Mein Mann und ich waren an einem Freitagabend Lasertag spielen, das zweite Mal in unserem Leben und es hat wieder eine menge Spaß gemacht. Weißt du was Lasertag ist? Es ist ähnlich wie Paintball, nur ohne die „Schmerzen“. Bei Paintball wird man mit kleinen Farbbällen angeschossen, beim Lasertag mit einem Laser. Ich sag’s dir wir kamen ganz schön ins Schwitzen. Die Nacht darauf haben wir beide wie Babys geschlafen😅

Meinem Bruder habe ich neulich bei seiner Steuererklärung geholfen, meine steht noch aus. Und jedes Jahr aufs Neue schiebe ich es ewig vor mich her, aber nächstes Wochenende mache ich sie bestimmt mal😆

Blogbeiträge die online gingen…

Zum Abschluss noch eine kleine Auflistung zu den online gegangenen Beiträgen im Februar:

Buchrezension zu One Memory von Katie Weber

Buchrezension zu Micro Habits – Gewohnheiten ändern

Achtsamer Umgang mit dem Handy | Menthal Balance App


Das war mein Februar und wenn ich beim Schreiben so darüber nachdenke, habe ich echt viel unternommen. Wie war den dein Februar? Warst du viel unterwegs, hast dich mit Freunden oder der Familie getroffen? Hast du dir eine Auszeit gegönnt? Ich freue mich auf den Austausch!

Deine Eileen 

Sharing is caring: Wenn dir mein Blogpost gefällt, dann teile diesen Beitrag gern mit deinen Freunden & merke ihn dir auf Pinterest. Darüber würde mich sehr freuen! ❤

 

20 Replies to “Monatsrückblick Februar 2020”

  1. Hey Eileen,

    das hört sich nach einem tollen Monat an!
    Man sollte sich noch viel öfter Zeit für sich nehmen!
    Ich hoffe dein März wird trotz Ausnahmesituation auch so tolll!
    Bleib bitte gesund!
    LG Lisa

    1. Hallo Lisa, vielen Dank. Ja ich mache das Beste daraus, bisher ist es aushaltbar mir sind noch nicht die Bücher ausgegangen bleib du auch gesund. LG

  2. Liebe Eileen,
    ein Besuch in einem Day Spa ist immer eine gute Idee! Ich liebe diese kurzen Auszeiten! Das mit dem Überraschungs Date finde ich ganz toll. Es sind halt doch die Kleinigkeiten einander eine Freude zu machen, die zählen. Auch sonst scheint dein Februar sehr gelungen gewesen zu sein. Ich wünsche dir einen tollen und wunderschönen März!

    Liebe Grüße
    Verena

    1. Danke Verena für die lieben Worte! Ja, genau diese Kleinigkeiten sind oft so viel mehr Wert als manch materielle Geschenke. Ich wünsch dir auch einen wunderbaren März. LG

  3. Hach das kenne ich nur zu gut, meine Steuererklärung liegt auch noch ungemacht hier! Nächstes Wochenende vielleicht 😉 Wenn ich Zeit dafür finde! Lasertag wollte ich auch mal ausprobieren, kam bisher nur noch nicht dazu!

    Liebe Grüße
    Jana

    1. Ich habe sie tatsächlich vergangenes Wochenende gemacht‍♀️ Endlich ein großer Punkt von der To-Do-Liste gestrichen.

  4. Toller Rückblick! Schön, dass es Dir wieder besser geht. Die Leckerreien sehen so toll aus. Ja, so ein paar Stunden im Spa und man geht wie auf Wolken! Lasertag finde ich ja lustig, ich kenne das noch nicht. Aber wir haben hier zu Hause solche Gewehre, auf die wir unser Handy spannen können. Das spielen wir gerne mit den Kindern, bringt voll fun und tut keinem weh.

    Lieben Gruß, Bea.

    1. Ok cool, dass kannte ich dafür noch nicht Und ja, der Spa-Tag war echt toll, hoffe wir wiederholen das bald wieder. LG

    1. Hihi oh ja, ich habe mich sehr darüber gefreut Dann wünsche ich dir viel Erfolg, dass dein Mann dich damit auch mal überrascht. LG

  5. Das Sushi sieht ja wirklich gut aus – da beomme ich direkt Appetit! Ich mag das auch sehr gern und probiere gern mal was neues aus. Neulich waren wir in einem Restaurant mit japanisch-peruanischer Fusionsküche, Nikkei Cuisine. Fantastisch!

  6. Sie zwischendurch Zeit abzwacken um einfach nur zu genießen, ist eine gute Idee.
    Das Problem ist oft die Umsetzung, aber du hast es im Februar ja gut geschafft. Mögen viele solcher Monate noch folgen.

    Liebe Grüße vom Schokodil

  7. Liebe Eileen,
    du hattest ja wirklich einen tollen und abwechslungsreichen Februar. Schön, dass du so viel unternommen hast und so gar eine nette „Pflegekraft“ an deiner Seite hattest 😉
    Mein Februar war leider nicht ganz so schön, da emotional wirklich dunkele Zeiten gewesen sind. Aber es geht Bergauf und ich freue mich auf den März.

    Dir wünsche ich einen ganz bezaubernden März und viel spannende Abenteuer.
    Liebe Grüße,
    Mo

    1. Hallo Mo,
      Danke für deine lieben Worte. Ich wünsche dir, dass nach den dunklen Wolken nun mehr Sonnenschein bei dir ist. Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.