Bye Juli, hallo August! Heute gibt es meinen Monatsrückblick Juli. Und mit Erschrecken habe ich gemerkt, wie schnell das Jahr schon wieder voranschreitet. Im Juli habe ich viel erlebt und daher starten wir jetzt einfach direkt. Schnapp dir dein Lieblingsgetränk und mach es dir bequem.

Monatsrückblick Juli 2020

Der Juli stand ganz im Fokus von ganz viel Zeit für mich, entschleunigen, erholen und Akkus wieder aufladen.

Urlaub

Im Juli hatte ich endlich meinen lang herbeigesehnten Urlaub, ganze drei Wochen. Eine Woche davon waren alleine Überstunden (40) die ich während des Lockdowns geleistet habe, da ich in einem systemrelevanten Beruf arbeite. Du kannst dir also vorstellen, ich hatte mich sehr nach Ruhe und nichts tun gesehnt. So sah auch meine erste Urlaubswoche aus. Ich habe lange geschlafen, viel gelesen, abwechselnd im Lesesessel, am Sofa oder in der Liege am Balkon es mir bequem gemacht. In der ersten Woche habe ich noch mehr meditiert als vorher und auch Yoga war mehr vertreten. Kurz vor meinen Urlaubsbeginn habe ich gemerkt, dass ich wieder sehr verspannt war aber ich wusste ja warum und ich wusste, dass Abhilfe in Sicht war. Fazit also, so ein Urlaub kann wahre Wunder wirken um sich vollständig zu erholen. Mit dem Wetter hatte ich in meinen drei Wochen auch viel Glück gehabt☀

Monatsrückblick Juli, Lesen am e-reader mit Kater

Hello Düsseldorf

Was habe ich mich auf dieses Wochenende gefreut, endlich habe ich zwei meiner Freundinnen in Düsseldorf besuchen können. Beide habe ich vor 2 Jahren, als ich mit dem Bloggen und Instagram angefangen habe in der social Welt kennengelernt und mittlerweile ist eine tolle Freundschaft entstanden. Ich bin Freitag früh um 06:30 Uhr in den Zug gestiegen, meine erste Fahrt mit dem ICE🙈😅 und nach knapp 4,5 Stunden kam ich in Düsseldorf an. Die Fahrzeit habe ich mit lesen und Hörbuch hören verbracht. Meine Mädels hatten sich wirklich ein tolles Programm ausgedacht.

Ich habe die Kö gesehen und dort waren wir auch in einer wirklich schönen Buchhandlung und haben – aufgepasst – im angrenzenden Café 5 Stunden gesessen und gequatscht, ganz Mädels halt. Ich habe es soooo genossen. Natürlich haben wir auch Bücher gekauft, bei mir durften gleich drei neue Schätze mitgehen. Danach haben wir uns noch die Altstadt angesehen und sind zum Rheinufer gelaufen. Ach ich sag es dir, ein herrlicher Ausblick war das. Zum Abschluss des Tages haben wir uns in einer richtigen süßen Nebenstraße einen Italiener ausgesucht und dort auch wieder 4 Stunden oder mehr verbracht, das Essen war toll und die Atmosphäre sowieso🥰

Buchhandlung mit Café, Kuchen, Cola und drei Bücher am Tisch

Monatsrückblick Gasse mit verschiedenen Restaurants

Nudeln mit Käsesahnesoße und Trüffel in Parmesanschiffchen

Bei einer der beiden Freundinnen konnte ich auch übernachten und am nächsten Morgen habe ich ihre Schwarz-Tee Kollektion kennen- und lieben gelernt. Ich trinke auch gerne schwarzen Tee aber sie hatte richtig interessante Mischungen. Mir hat es der Schwarztee mit Melone angetan, hat echt abgefahren geschmeckt aber im positiven. Am zweiten Tag sind wir dann lecker brunchen gegangen und anschließend am Ufer spazieren gegangen, haben ein paar Bilder gemacht und natürlich uns auch Zeit für eine Lesesession genommen.

Brunch

Diese zwei Tage sind leider viel zu schnell vergangen aber es war ein so schöner Ausflug und wir haben schon beschlossen, das bald zu wiederholen und dann besuchen mich dich beiden und ich zeige ihnen das schöne Nürnberg.

Geburtstag

Mein kleiner Bruder hatte auch Geburtstag, er wurde 9 Jahre alt. Die Feier stand im Zeichen von Mario. Ich habe zudem die Auszeit im Garten von meinem Vater genossen, der wirklich schon hergerichtet ist. Es war ein schöner Tag mit der ganzen Familie.

Super Mario Luftballon

Monatsrückblick Super Mario Torte
Garten mit Palmen
Ausflüge

Mein Mann und ich haben auch ein paar wunderschöne Ausflüge gemacht. Vieles bietet sich oft vor unserer Nase an, wir müssen es nur nutzen. So waren wir am Brombachsee. Auch sind wir einmal im Stadtpark Schwabach und einmal im Stadtpark Fürth gewesen. Jeder Ort für sich hatte etwas wundervolles und das ganze Grün und die vielen Blumen haben so eine schöne Atmosphäre gezaubert.

Brombachsee

 

Stadtpark Schwabach, Pavillion

Stadtpark Fürth, Rosengarten

BMW Drift Training

Mein Mann konnte endlich sein Geburtstagsgeschenk einlösen. Im Monatsrückblick April hatte ich ihm das BMW Drift Training geschenkt aber wegen dem Lockdown konnte wir es nicht wie geplant kurz nach seinem Geburtstag einlösen, sondern mussten bis Juli warten. Leider durfte ich als Begleitern wegen der Corona Bestimmungen nicht mit. So hat sich mein Mann alleine auf den Weg nach München gemacht und das Drift Training in vollen Zügen genossen. Er hat sich sehr darüber gefreut.

Zeit für Veränderungen

Im August steht die große 30 an. Ich kann es irgendwie immer noch nicht so wirklich glauben, dass ich dieses Jahr 30 werde. Ich fühle mich irgendwie bei Mitte 20 hängengeblieben, die letzten Jahre sind soooo schnell vergangen. Aber die Zeit, sie läuft einfach weiter. Seit einigen Wochen hatte ich schon den Drang etwas zu verändern. Also ging es für mich zum Friseur😊 Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden, meinem Mann gefällt es auch. Er war allerdings diesmal wirklich überrascht, weil es doch eine große optische Veränderung war, er witzelte sogar, dass er mich von hinten gar nicht mehr erkennen würde😅 Tja, dann hat er jetzt eine neue Ehefrau, mal sehen wie die so ist🤭 Mehr zu meinem 30. Geburtstag und wie ich mich dann fühle verrate ich dir in meinem Monatsrückblick August.

YouTube Videos die online gingen…

Lesemonat Juni 2020📚 | gehört & gelesen 📚🎧 | mein allererster Buddyread🎉🎊 | cat Content🐈
Positives Mindset | 💡5 Tipps💡 | Denkweise ändern💭 | positives Denken lernen🙏| new beginnings
Bücher📚 machen Freunde TAG | 👯‍♀️BFF TAG👯‍♀️ | Freundschaften in Büchern | book passion❤
Meine Neuzugänge im Juli 2020 | 📚Bücherkauf📚| 5 Neuzugänge | want to read🤓
Lesemonat Juli 2020📚 | gehört & gelesen 📚🎧 | 🌞Sommerbücher🌞 | Buddhismus🧘‍♀️🙏 | 🧡Herzensempfehlung🧡

Blogbeiträge die online gingen…

Zum Abschluss noch eine kleine Auflistung zu den online gegangenen Beiträgen im Juli:

Das Universum steht hinter dir
Wie hilft der Bär beim Glücklichsein?


Wie lief dein Monat Juni? Schreibst du auch einen Monatsrückblick?

Deine Eileen

Sharing is caring: Wenn dir mein Blogpost gefällt, dann teile diesen Beitrag gern mit deinen Freunden & merke ihn dir auf Pinterest. Darüber würde mich sehr freuen! ❤

4 Replies to “Monatsrückblick Juli 2020 | Urlaubszeit”

  1. Liebe Eileen,

    du hast einen tollen Juli gehabt. Ich war auch im Juli endlich auf Urlaub und es hat soooo gut getan. Ich kann dich also sehr gut verstehen. Mir ging es so wie dir. Ich wünsche dir einen super schönen August.

    Hab einen schönen Abend!
    lg
    Nena

  2. Oh ich kenne das! Ich fühle mich auch mindestens 10 Jahre jünger und muss bald „schon wieder“ 39 werden 🙂 Aber wie oft hört man, dass das nur eine Zahl ist und man so alt ist, wie man sich fühlt! Übrigens tolle Typveränderung!

    Als Teenie war ich auch totaler Mario-Fan und habe die Spiele rauf und runter gespielt! Leider gab es bei mir nie so einen tollen Themengeburtstag!

    Liebe Grüße
    Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.