Wie schnell die Zeit vergeht, schon ist der Juli angebrochen und die erste Jahreshälfte ist vorbei. Das dieses Jahr dezent verrückt war bzw. ist steht außer Frage. Heute gibt es wieder meinen Monatsrückblick und auch wenn es hier und da Lockerungen gibt merke ich, dass wir uns doch weiterhin ein wenig einschränken und das entschleunigte Leben genießen.

Monatsrückblick Juni 2020

Viel ist im Juni daher auch nicht passiert aber so hatte ich genügend Zeit zum Lesen, dazu später mehr🤫

Räderwechsel, besser spät als nie

Anfang Juni haben wir es endlich geschafft unsere Sommerräder aufziehen zu lassen. Eigentlich machen wir das im April aber tja dieses Jahr war sowieso alles anders. Da die Sommerreifen auch beim Autohaus eingelagert sind konnten wir es auch nicht selbst machen. Das Autohaus war somit nach dem Lockdown eine der ersten Anlaufstellen, nach dem wir auch ein wenig auf einen Termin warten mussten. Es war sehr komisch gewesen, im Januar waren wir das letzte Mal dort zum sogenannten „Angrillen“, eine Veranstaltung bei der das erste Mal im Jahr gegrillt wird und die neuen Modelle vorgestellt werden. Da war noch was los im Autohaus, jetzt im Juni war es eher gespenstisch.

Neue Nägel

Nach dem ich im Mai neonfarben orange Nägel hatte – ich brauchte mal einen Farbklecks – war es diesmal wieder etwas ruhigeres. Ich bin aktuell sehr zufrieden mit Shellac und auch mit der Kürze.

Neues Nägeldesign, diesmal ein zartes Rosa

 

Das erste Treffen

Im Juni traf ich mich zum ersten Mal seit der Corona Krise mit einer Freundin zum Essen in der Stadt. Echt schräg, wenn man bedenkt, dass man gut 3-4 Monate gefühlt nichts in diese Richtung gemacht hat aber der soziale Kontakt von face-to-face hat gutgetan. Außerdem war bzw. ist sie so lieb meine Pflanzen im Büro zu gießen während ich weiterhin im Homeoffice bin, dafür bin ich ihr sehr dankbar. Deswegen war es für mich ein Muss sie, jetzt wo wir uns wiedersehen dürfen, zum Essen einzuladen als Dankeschön. Wir waren 4 Std. im Lokal hatten gegessen und uns ewig unterhalten, war echt schön.

Cocktailgläser, Treffen mit einer Freundin

Morning Ritual

Mein Morning Ritual habe ich weiter ausgebaut. Ein Vorteil, wenn man im Homeoffice ist, man kann sich solche Dinge leichter angewöhnen, weil man morgens mehr Zeit hat nach dem man aufgestanden ist, schließlich fällt der Fahrtweg etc. weg. Ich meditiere mittlerweile zwei Mal am Tag, morgens und abends. Bei meinem Monatsrückblick fällt mir zudem dann auch eher auf wie konsequent ich das täglich durchziehe.

Monatsrückblick: Meditation am Morgen

Zudem nutze ich mein Kartenset täglich. Ich ziehe nach dem meditieren im gemütlichen Schein der Kerzen eine Karte die für den jeweiligen Tag den Impuls oder die Inspiration gibt.

Monatsrückblick morgentliches Ritual eine Karte zu ziehen: Dies ist mein Gebet um mein inneres Zuhause

Als ich mir neulich meine Yoga Zeitschrift im Abo bestellt habe durfte ich mir ein Geschenk dazu aussuchen, es wurde ein Kartendeck. Das sind ganz kleine Karten im Beutel auf der jeweils nur ein Wort steht. Mir ist es jetzt schon ein paar Mal passiert, dass sowohl die Inspirationskarte als auch die kleine Impulskarte zusammenpassen. Ich finde das super spannend.

Monatsrückblick - Impulskarte des Tages "New Beginnings". Heute ist ein neuer Tag, ein neues Kapitel, eine neue unbeschriebene Seite. Du weist noch nicht was passieren wird aber nutze diesen Reset um heute neu, frisch und ohne Vorurteile durchzustarten.

Geplantes Mädelstreffen

Das war so mein kleines Highlight im Juni, ich habe nämlich endlich für das geplante Mädelstreffen in Düsseldorf meine Buchungen vorgenommen. Im Juli Urlaub gehts dann für ein Wochenende zu meinen Freundinnen. Kennenglernt habe ich beide vor zwei Jahren über Instagram, beide Autorinnen deren Bücher ich auch gelesen und rezensiert habe. Wir blieben in Kontakt und haben uns auf den Buchmessen immer getroffen. Tja und irgendwann entstand dann die Freundschaft😊 Ich freue mich auf den Trip sehr! Und bin schon gespannt endlich mehr von Düsseldorf zu sehen, bisher war ich immer nur kurz dort um entweder jemanden abzuholen oder mit meinem Mann zu JP zu fahren. Im Monatsrückblick Juli wird es dann also mehr Infos und sicherlich das ein oder andere Foto dazu geben.

YouTube Videos die online gingen…

Tutorial: Kapitel im YouTube Video einfügen📝| Inhaltsverzeichnis erstellen🎬 | step-by-step Anleitung
Dankbarkeitstagebuch | Meine Erfahrung mit dem 6-Minuten-Dankbarkeitstagebuch🙏📕 | Dankbarkeit lernen
Der entweder oder book TAG🎬🤓 | Fragen rund um Bücher📚 | Meine Vorlieben bei Büchern🧡
Meine Lesegewohnheiten TAG😄🧡| Lieblingsplatz – Lesezeichen – just one more chapter📖
Midyear Bookfreakout TAG📚 | Gelesen im 1. Halbjahr 2020 | Videobomb🤭 | SuB Bücher | bookworm🤓

Blogbeiträge die online gingen…

Zum Abschluss noch eine kleine Auflistung zu den online gegangenen Beiträgen im Mai:

Rezension zu Tausend Farben dazwischen
5 Tipps zu einem positiveren Mindset
Marmor Muffin Rezept


Wie lief dein Monat Juni? Schreibst du auch einen Monatsrückblick?

Deine Eileen

Sharing is caring: Wenn dir mein Blogpost gefällt, dann teile diesen Beitrag gern mit deinen Freunden & merke ihn dir auf Pinterest. Darüber würde mich sehr freuen! ❤

 

5 Replies to “Monatsrückblick Juni 2020”

  1. Hey Eileen,

    du bist echt mein Vorbild was meditieren und Mindset angeht….leider bin ich total inkonsequent….ich hoffe ich schaff das irgendwann mal.

    Lg lisa

  2. Sehr schöner Monatsrückblick. Deine Nägel sehen schön gepflegt aus. Schön, dass Du Dir kleinen Schritte in die neue Normalität genossen hast und mit Deiner Freundin essen warst. Dann auf in einen neuen Monat.

    Liebe Grüße, Bea.

  3. Liebe Eileen!

    Wie immer ein sehr schöner Monatsrückblick von dir.
    Ich habe mir bisher nur ein Mal die Nägel machen lassen, spiele aber aktuell wieder mit dem Gedanken es zu wiederholen.
    Eigentlich war ich eher dagegen, da ich lieber gesunde Naturnägel haben wollte, aber meine wollen nicht so, wie ich will.

    Ich bewundere deine Konsequenz.
    Ich hatte mir für die Zeit im Home Office so vieles vorgenommen und träumte von mehr Achtsamkeit etc.
    Stattdessen habe ich mich sehr gestresst und unter Druck gesetzt und diese Ungewissheit machte mir zu schaffen.

    Schön, dass du bald deine Freundinnen treffen kannst!

    Ich weiß noch, wie es war, als ich zum ersten Mal wieder mit einer Freundin im Cafe saß.
    Das war ein echt seltsames Gefühl.

    Liebe Grüße, Cristina

    1. Liebe Cristina, danke für deinen Kommentar☺️ hast du versucht mit kleinen Schritten etwas in punkto Achtsamkeit etc. zu verändern? Manchmal nehmen wir uns tatsächlich zu viel vor. Ich wünsch dir das du es doch noch schaffst Liebe Grüße

      1. Liebe Eileen,

        schön, dass du die endlich wieder ein Treffen mit deiner Freundin gönnen konntest. Bislang habe ich das noch nicht geschafft, aber im Juli haben wir schon zumindest schon mal ein Treffen ausgemacht.

        Deine Nägel sehen toll aus und die dezente Farbe passt gut zu dir.

        Im Homeoffice bin ich ja teilweise und ich muss sagen, dass ich damit super klar komme. Auch wenn ich, genau wie du, meine morgendliche Routine umstellen musste.

        Liebe Grüße und einen tollen Juli für dich,
        Mo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.