[Werbung unbeauftragt]

Gerade erst habe ich gefühlt den Beitrag für August getippt und jetzt schreibe ich schon den Monatsrückblick September. Verrückt wie schnell die Zeit vergeht. Der Sommer ist größtenteils vorbei und das wechselhafte Wetter beschert mir wieder ein Hoch an Kopfschmerzen. Gut, dass ich mit den Jahren, oder eher Jahrzehnten, gelernt habe damit besser umzugehen.

Monatsrückblick September

Mach es dir gemütlich mit einer Tasse Tee oder Kaffee und schauen wir uns mal die vergangenen vier Wochen an🤎

Einmal ins schwedische Möbelhaus und zurück…

Mein Bruder und ich haben unbewusst ein Ritual daraus gemacht uns einmal im Monat zu treffen und in der IKEA stundenlang zu stöbern. Nicht immer kaufen wir etwas. An solchen Tagen läuft es meistens auf einen Hot Dog, ein wenig Inspiration holen und viel Quatschen hinaus. Aber im September musste ich tatsächlich ein paar Dinge besorgen. Unser Zuhause möchte ich weiterhin Stück für Stück nach hygge einrichten. Ich liebe hygge!! Und ich liebe die gemeinsamen Stunden mit meinem Bruder. Ich bin dankbar ihn zu haben, er war mir schon in so manch schwieriger Situation ein toller Zuhörer und Ratgeber. Im Oktober müssen wir nochmal in die IKEA, er hat Geburtstag und darf sich ein paar Sachen aussuchen die ich ihm dann schenke. Ich möchte für Zuhause noch eine Goldfruchtpalme holen aber zuerst muss ich mich noch erkundigen, dass sie auch wirklich nicht giftig für meinen Kater ist. Da achte ich sehr drauf.

Kleine Auszeit im Spa

Me Time hat für mich seit gut zwei Jahren einen festen und vor allem hohen Stellenwert in meinem Leben. Im September bin ich daher alleine in mein Lieblingsspa gefahren und habe mir eine Rücken- und Nackenmassage gegönnt. Gerade der Bürojob – auch zuhause bin ich im Homeoffice an den Tisch gefesselt – beansprucht den Rücken sehr. Ab und an also eine kleine Massage vom Profi kann nicht schaden und lädt ein zu entspannen und Energie auftanken. Das nächste Mal nehme ich meinen Mann wieder mit. 2-3x im Jahr gönnen wir uns einen Paarmassage die eine Stunde dauert. Ich sag es dir, das ist wie ein Kurzurlaub, danach fühlen wir uns immer wie neu geboren.

Backe, backe Cookies

Nachdem mein kleiner Bruder mitbekommen hatte das ich zuhause Cookies gebacken habe wollte er unbedingt auch welche backen. Mit seinen 9 Jahren kann er definitiv mithelfen. Also sind mein Mann und ich an einem Wochenende raus zu ihm gefahren und haben einen großen Schwung Cookies gebacken. Dieses Rezept kommt immer gut an, ist schnell gemacht und auch nach Tagen sind die Cookies weich. Ihm hat es Spaß gemacht und darauf kommt es ja an😊

Monatsrückblick September Selbstgebackene Cookies mit Deko

Selbstgebackenes Brot

Im September habe ich auch wieder die Motivation gefunden Brot selbst zu backen aber auch andere Mahlzeiten selber zu kochen. Im Sommer waren es ja doch viele Grill Erlebnisse. Ich habe ein Körnerbrot und ein Zwiebel-Roggen-Brot gemacht. Beides sehr lecker.

Nach zwei Jahren ein Upgrade

Vor zwei Jahren habe ich durch meine damalige Arbeitskollegin die erste Berührung zu einer Fitness Uhr gehabt. Zum damaligen Zeitpunkt waren mir zwei Punkte sehr wichtig: Abnehmen und Stress reduzieren. Nachdem sie mir einiges über das Kalorien tracken erzählt hatte und ich es (endlich) verstand habe ich mir auch eine Fitness Uhr gekauft. Wir hatten beide denselben Hersteller und konnten somit Wettkämpfe starten (wer hat die meisten Schritte am Tag / Wochenchallenges etc.) Das motivierte mich damals sehr und schon bald fanden sich immer mehr Freunde und Kollegen die Fitnessuhren dieses Herstellers benutzen. Das Abnehmen funktioniert ebenfalls gut. Ich verlor langsam Gewicht und durch die viele (neue) Bewegung in meinem Alltag kam mehr Kondition und mehr Ruhe im Kopf zustande.

Nach zwei Jahren mit ein und derselben Uhr die ich wirklich 24/7 getragen habe, auch in der Nacht, da sie den Schlaf aufzeichnet, habe ich mich für ein Upgrade entschieden. Nun wurde es eine Smartwatch mit Stressbewältigungsstrategien. Für mich als achtsamkeitsbasierter Typ perfekt. Es gab somit zu den schon bekannten Funktionen viele weitere die darauf abzielen den Stress zu reduzieren. Da mir das Thema sehr wichtig ist werde ich in einigen Wochen hierzu einen persönlichen Erfahrungsbericht schreiben.

Monatsrückblick September Fitbit Sense zur Stressbewältigung gekauft

YouTube Videos die online gingen…

In meinem Monatsrückblick September dürfen natürlich auch nicht meine YouTube Videos fehlen:

📦📚Neuzugänge Buchboutique📚📦 | 6 neue Bücher | Bücher mit 🧡 | book haul
booktalk | True North Buchreihe von Sarina Bowen | 📚Band 4 bis 6📚 | Buchvorstellung
🎧🎮Rezension zu Feeling close to you | Wie ich zum streamen kam🎮🎧| gamergirl twitch | Sims4 & LoL
Der BookTube TAG📚🎬 | Booktube ist für mich…💭🤓 | Leseverhalten, gehypte Bücher & Co.
Lesemonat September 📚🤓 | gehört & gelesen | endlich zuckerfrei💭 | Hörbücher, Prints, eBooks📚

Blogbeiträge die online gingen…

Im September war es etwas ruhig auf dem Blog daher gibt es nur zwei Beiträge die online gegangen sind:

Sei mutig | Dein Mutmachbuch für innere Stärke
Mindset festigen mit Wunsch Kristall | Faire Produktion


Wie würdest du deinen Monatsrückblick September beschreiben? Ich bin gespannt von dir zu hören. Ich würde mich wie immer freuen, wenn du auf meinem YouTube Kanal vorbeischaust, vielleicht findest du dort auch ein paar Inspirationen. Lass es dir gut gehen! Bis bald,

Deine Eileen

Sharing is caring: Wenn dir mein Blogpost gefällt, dann teile diesen Beitrag gern mit deinen Freunden & merke ihn dir auf Pinterest. Darüber würde mich sehr freuen! ❤

Monatsrückblick September

3 Replies to “Monatsrückblick September 2020 |”

  1. Liebe Eileen,
    wieder ein sehr schöner Rückblick! Wahnsinn wie die Zeit verfliegt, das wird mir bei deinen Rückblicken immer so bewusst ;-). Ich glaube ich brauche auch dringend einmal einen Tag im Spa. Diese Auszeit sollte ich mir wirklich mal wieder gönnen.

    hab einen tollen Oktober, liebe Eileen,
    lg
    Nena

  2. Wir waren im September im Urlaub wandern und das war wunderbar! Hätte ich meine Fitnessuhr beim Umzug letztes Jahr nicht irgendwo „total sicher, wo ich sie auf jeden Fall finde“ verpackt, wären das bestimmt viele 100.000 Schritte für meine „Sammlung“ gewesen.
    Und wie Jana habe auch ich eigentlich mal wieder Ikea auf der Liste, in meinem Büro fehlt noch diverse Ausstattung an Bücherregalen und Rollcontainern für mehr Ordnung. Das habe ich nach einem Wasserschaden im August vertagt und, nunja, seit dem sieht mein Büro aus als hätte eine Bombe eingeschlagen. Es wird wirklich Zeit.

    Viele Grüße, Katharina (von https://www.windelnundworkouts.de)

  3. Unser September war ganz schön, wir haben viel erlebt und konnten über noch mehr berichten. Sind beide älter geworden und vielleicht auch wieder reifer 🙂 Gebacken haben wir leider schon lange nicht mehr, aber dein Zwiebelbrot sieht lecker aus! Zu IKEA müsste ich auch mal wieder, da kann man so schön Inspirationen holen!

    Liebe Grüße
    Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.