[selbst gekauft, kein Auftrag]

Heute gibt es wieder eine Buchrezension, nun zum zweiten Teil der Redwood Love Trilogie. Auch dieses Buch habe ich als Hörbuch über audibel angehört. Für mich hat sich tatsächlich herausgestellt, dass ich meinen SuB (Stapel ungelesener Bücher) so besser abbauen kann. Wie du weißt bin ich eine bekennende Leseratte✌🤓 Und in der Mittagspause bietet es sich perfekt an, wenn ich draußen spazieren gehe.

Redwood Love – Es beginnt mit einem Kuss

Falls du wissen möchtest wie Teil 1 Redwood Love – Es beginnt mit einem Blick war, kannst du das hier nachlesen.

Klappentext

Alte Freunde, neue Liebe?
Redwood, Oregon. Eine kleine Stadt zwischen Bergen und Meer. Hier betreibt Flynn O’Grady gemeinsam mit seinen beiden Brüdern eine Tierarztpraxis. Da er von Geburt an taub ist, muss Flynn sich bei der Arbeit mit den Tieren auf seine anderen Sinne verlassen. Und auf Gabby, seine Assistentin. Die beiden sind ein perfekt eingespieltes Team und auch privat beste Freunde. Deshalb ignoriert Flynn sein Herzklopfen, wann immer er sie zu lange ansieht. Nur lassen sich manche Dinge nicht für immer ignorieren. Vor allem, wenn man in einer Kleinstadt voller schamloser Kuppler wohnt …
Ein Ort zum Wohlfühlen, drei Tierärzte zum Verlieben.
Der zweite Band der Redwood-Love-Trilogie

Quelle: Rowohlt Verlag

Persönliches Feedback

Gabby ist Single und gleich zu Beginn des Buches erfährt man wie sie auf bei einem Date mal wieder nicht wahrgenommen wird, denn der junge Mann interessiert sich nur für Rachel, Gabbys Schwester. Gabby hatte schon immer das Problem, dass Männer sie nicht richtig wahrnahmen und wenn es mal zu einem Date oder mehr kam, dann war sie in deren Augen stehts das kleine unschuldige Mädchen von nebenan. Das nervte sie sehr.

Flynn, der taub ist und Gabby seit seiner Kindheit kennt schätzt sie als beste Freundin sehr doch mit zunehmenden Alter merkt er, dass da Gefühle auftauchen. Gefühle die er nicht zuordnen konnte und meist verdrängte. Doch jetzt sind diese so stark und so kommt es, dass auch Gabby irgendwann merkt, das mit Flynn etwas nicht stimmt.

Der zweite Teil der Redwood Love Geschichte hat mich ebenso wie der erste Teil verzaubert und gerührt. Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar, man fühlt sich aufgrund der genauen Erklärungen eingesogen in die Stadt Redwood, als stille Betrachterin des Geschehens am Straßenrand. Natürlich handelt dieser Teil auch wieder um die Liebe, wie sie gefunden wird und wie man die Höhe und Tiefen durchlebt.

Diese Geschichte beruht darauf, wie aus Freundschaft Liebe wird und wie die Ängste in einem wühlen, denn der Schritt von Freundschaft zur Liebe kann auch böse enden. Was, wenn man sich nach kurzer Zeit als Liebespaar doch nicht mehr versteht? Wenn der Alltag zur Belastungsprobe wird? Wenn man sich nicht sicher sein kann, ob dies das ist was man möchte? All diese Gedanken werden behandelt. Flynn tut sich hier insbesondere sehr schwer. Letztendlich möchte er das, was er mit Gabby als beste Freundin über Jahrzehnte aufgebaut hat nicht verlieren. Doch Gabby sieht das Ganze anders, lange Zeit versteht sie nicht wieso Flynn sich merkwürdig benimmt. Flynn – so scheint der Eindruck – findet manchmal nicht die richtigen Worte um auszudrücken was ihn beschäftigt.

Ich fand die Geschichte rund um die zwei sehr interessant, auch, da Flynn taub ist und die Sprecherin des Hörbuchs entsprechend anders erzählen musste, wenn Flynn mal laut sprach. Das tat er nämlich in der Gegenwart von Gabby immer wieder.

Ein Vorfall auf einer Farm brachte letztendlich die Geschichte von Gabby und Flynn entgültig ins Rollen. Manchmal kann ein einziger Augenblick viel verändern. Doch wer ab diesen Zeitpunkt glaubt, dass nun alles toll ist der irrt. So wird anfangs die Beziehung der beiden geheim gehalten, was ich sehr schade fand aber andererseits auch amüisant. Die erste Bekanntgabe der Beziehung war sehr lustig, Flynn fiel auf einen Trick rein. Selbst ich hatte es anfangs nicht gecheckt. Aber auch hier kam danach nochmal ein kleiner Dämpfer, denn Flynn hatte nach wie vor Probleme zu seinen Gefühlen zu stehen bzw. die Beziehung vollumfänglich zu akzeptieren. Dieses kurze Beziehungsaus oder nennen wir es eher eine Beziehungspause, konnte ich nicht nachvollziehen. Das war auch eine Stelle im Hörbuch die mich verärgerte.

Aber Redwood Love wäre nicht Redwood Love, wenn es kein Happy End geben würde! Und dieses Happy End fand ich sehr berührend und genau das liebe ich an Büchern.

Um nicht zu spoilern möchte ich nicht weiter darauf eingehen. Wer den ersten Teil der Redwood Love Reihe schön fand, wird den zweiten Teil genauso lieben. Auch Teil drei habe ich bereits fertig gehört, hier folgt die Rezension noch. Wie der Rowohlt Verlag bekannt gegeben hat wird es zur Redwood Love Reihe doch noch einen vierten und fünften Teil geben. Das waren für mich tolle Neuigkeiten😍


Bibliographische Angaben

Verlag:  rororo
Erscheinungstermin:  19.09.2018, lieferbar
368 Seiten
ISBN:  978-3-499-27539-5
übersetzt von: Vanessa Lamatsch
Deutsche Erstausgabe
Reihe:  Die Redwood-Love-Trilogie

Hier kannst du es als Paperback für 12,99 € und als e-book für 9,99 € kaufen.


Kennst du die Redwood Love Geschichten und wäre dies dein Genre? Was liest du den gerne, für neue Inspirationen und Vorschläge bin ich immer dankbar😊 Lass es mich doch in den Kommentaren wissen,

deine Eileen 

Redwood Love Teil 2, Buchrezension

Sharing is caring: Wenn dir mein Blogpost gefällt, dann teile diesen Beitrag gern mit deinen Freunden & merke ihn dir auf Pinterest. Darüber würde mich sehr freuen! ❤

 

4 Replies to “Redwood Love – Es beginnt mit einem Kuss | Kelly Moran”

    1. Liebe Juli, das freut mich zu hören, wenn du es liest bin ich gespannt, was du davon hälst. Ich wünsche dir eine wunderbare Woche. Liebe Grüße xxx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.