Bist du demnächst auf einer Grillparty eingeladen oder hast womöglich einen Abend mit Freunden bei dir zuhause geplant? Schnell stellt sich die Frage was man kochen soll. Ich greife hier gerne auf Fingerfood zurück. Heute möchte ich dir eines meiner Lieblingsrezepte vorstellen: Schnecken mit Schafskäsefüllung.

Seit knapp zwei Jahren besitze ich meinen Thermomix und koche mich freudig durch die ganzen Kollektionen und Rezepte. Als ich nun meinen 30. Geburtstag mit der Familie nachgefeiert habe wusste ich schnell: Für die Menge an Menschen reicht ein Gericht alleine nicht aus. Also habe ich Chili con carne, Schokohörnchen und Schnecken mit Schafskäsefüllung vorbereitet und was soll ich sagen, es hat allen super geschmeckt.

Servierte mit dem Spruch Wo du Liebe den Tisch deckt schmeckt das Essen am Besten

Gerade die Schnecken mit Schafskäsefüllung eignen sich hervorragend als Fingerfood oder Beilage zum Grillen. Wenn man sich an das Rezept hält bekommt man ca. 25-30 Schnecken. Da diese beim Backen noch aufgehen ist die Menge wirklich ausreichend. Und da nicht jeder einen Thermomix besitzt habe ich das Rezept ein wenig in der Zubereitung abgewandelt. Ich wünsch dir viel Spaß beim Ausprobieren!

Zutaten

110 g Milch
½ Würfel Hefe (20 g)
1 ½ TL Zucker
150 g Joghurt, 3,5% Fett
500 g Mehl
100 g Pflanzenöl
1 Pck. Backpulver
1 Eiweiß
1 TL Salz
½ Bund glatte Petersilie
250 g Weichkäse in Lake gereift (z.B. Feta), in Stücken
1 Eigelb zum Bestreichen
1 TL Schwarzkümmel-Samen

Zubereitung
  1. Milch, Hefe, Zucker und Joghurt in den Topf geben und ca. 2 Minuten auf niedriger Stufe erwärmen. Es soll nicht kochen! Danach in eine Schüssel geben.
  2. Mehl, Pflanzenöl, Backpulver, Eiweiß und Salz zur Schüssel zugeben und ca. 3 Minuten mit einem Rührgerät kneten. Teig aus der Schüssel nehmen und auf leicht bemehlter Arbeitsfläche nochmals kurz von Hand durchkneten, halbieren, 2 Rollen daraus formen, jede Rolle in jeweils 15 etwa mandarinengroße Kugeln teilen und 20 Minuten zugedeckt gehen lassen.
    Ich nutze hier seit einiger Zeit eine Backmatte. Dies hat zwei Vorteile, zum einen spare ich mir das Mehl den die Matte ist aus Silikon und der Teig lässt sich hier wunderbar verarbeiten und zum anderen ist nur die Matte am Ende verschmutzt, die Küchenzeile bleibt somit sauber. Die Matte reinige ich anschließend mit Wasser und Seife. Hier* habe ich ein paar Beispiele für solche Matten für dich:

3. Petersilie und Weichkäse kleinhacken bzw. zerbröseln und in eine separate Schüssel geben.
4. Backofen auf 200°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
5. Die Kugeln zu Fladen ausrollen, der Durchmesser beträgt ca. 10 cm. 1 geh. TL Käse-Petersilien-Mischung draufgeben, Fladen zuerst aufrollen, dann zu einer Schnecke formen, das äußere Ende fest andrücken und auf das vorbereitete Backblech legen. Brötchen mit Eigelb bestreichen und mit Schwarzkümmel bestreuen und 20 Minuten bei 200°C goldbraun backen. Lauwarm oder abgekühlt servieren.


Ich bin gespannt, ob du die Schnecken mit Schafskäsefüllung nach machen wirst. Hast du weitere tolle Rezepte für Fingerfood? Ich freue mich über Inspirationen! Mehr Köstlichkeiten findest du in meiner Rezeptkategorie.

Deine Eileen 

Schnecken mit Schafskäsefüllung Pinterest Bild

Sharing is caring: Wenn dir mein Blogpost gefällt, dann teile diesen Beitrag gern mit deinen Freunden & merke ihn dir auf Pinterest. Darüber würde mich sehr freuen! ❤

5 Replies to “Schnecken mit Schafskäsefüllung | Fingerfood”

  1. Meine Liebe,

    das klingt nach dem perfekten Rezept für mich und die Kids. Nicht allzu kompliziert, lecker und mit Zutaten, die man ohnehin zu Hause hat. Das probier ich gleich nächste Woche aus. Danke dir für den Tipp!

    lg
    Nena

  2. Wer hat dir denn verraten, dass ich Schafskäse so gerne mag? 🙂 Diese Schnecken sehen echt lecker aus, vor allem mit dem Kümmel oben drauf, den liebe ich ja auch total! Wir haben zwar keinen Thermomix zu Hause, aber dank deiner Rezeptabwandlung kann das ja jeder ganz einfach nachmachen!

    Liebe Grüße
    Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.