[Werbung unbeauftragt: Markennennung/Verlinkung -> selbst gekauft]

Seit ich Klein bin lese ich und seit mindestens 13 Jahren bin ich ein großer Fan von Nicholas Sparks und seinen Werken, weshalb ich umso glücklicher war, als ich ein neues Buch von ihm beginnen konnte.

Dieses Buch ist meiner Meinung nach, im Gegensatz zu den ganzen anderen Büchern, ein wenig anders geschrieben bzw. vom „roten Faden“ her anders strukturiert.

Klappentext

Mit 34 glaubt Russell auf der absoluten Glücksseite des Lebens zu stehen: Er hat eine umwerfende Frau und eine süße kleine Tochter, ein wunderschönes Haus und beruflichen Erfolg. Aber dann zerbricht sein Traum binnen kürzester Zeit: Er verliert seinen Job, und in seiner Ehe zeigen sich gefährliche Risse. Plötzlich steht er als beinahe alleinerziehender Vater da und fühlt sich vollkommen überfordert. Doch noch größere Herausforderungen warten auf ihn – und mit ihnen die Chance auf ein neues Glück.

Quelle:Randomhouse / Heyne< Verlag

Eigenes Feedback

Anfangs habe ich mich deshalb gefragt, ob mir diese Art einer Geschichte gefallen wird und jetzt nachdem ich es zu Ende gelesen habe kann ich definitiv sagen: JA.

Russ erzählt von sich und seinem Leben in der Gegenwart sowie Vergangenheit. Es gibt Ehe- und andere alltägliche Probleme. Gerade in Bezug auf seine Frau Vivian wurde ich irgendwann sauer 😀 Das reinste Biest meiner Meinung nach. Doch wie alles im Leben, hat auch hier die härteste Prüfung einen Sinn. Er schafft es mit seiner Vergangenheit aufzuräumen… manchmal gibt es unerklärliche Fügungen des Schicksals. Er lernt sich als alleinerziehender Vater durchzuschlagen. Mal gelingt es ihm, doch dann steht er wieder vor vielen Fragezeichen. Doch alles in allem, schlägt er sich ganz gut! Man erkennt wie sehr er seine kleine Tochter liebt und das obwohl Anfangs die Bindung zur Mutter mehr bestand als zu ihm. Er war früher das reinste Arbeitstier.

Das Ende wird sehr traurig. Man wird mit Dingen konfrontiert, die jeden eines Tages in der einen oder anderem Form treffen werden. Alles in allem regt dieses Buch auch wieder zum nachdenken an. Ich habe richtig mit gefiebert und wollte wissen, wie es ausgeht und, ob er sich so entscheidet wie man es sich für ihn wünschen würde.

Ich hoffe, dass dieses Buch auch eines Tages verfilmt wird – ich würde den Film sofort ansehen wollen.


Bibliographische Angaben:

Nicholas Sparks
Seit du bei mir bist
ISBN: 978-3-453-42242-1
Hier kannst du es kaufen Verlagsgruppe Random House Bertelsmann


Ich finde Bücher müssen einen fesseln, sonst hat man keine Lust sie zu Ende zu lesen, sich hineinzuversetzen oder sich näher damit zu beschäftigen. Es hat sich für mich aber wieder gezeigt, dass mich Nicholas Sparks immer wieder aufs neue mit seinen Werken überzeugt.

Habt ihr das Buch schon gelesen und was für Genre lest ihr gerne?

Ich freue mich von euch zu hören,

Eileen 

17 Replies to “„Seit du bei mir bist“ – Nicholas Sparks”

  1. Von Nicholas Sparks habe ich noch nichts gelesen, wäre glaube ich auch nicht unbedingt mein Genre. Ich fühle mich in der Welt der Fantasy und Sience Fiction zuhause. Philip K. Dick z.B. finde ich Klasse. Es ist wohl das abtauchen in völlig fremde Welten, dass mich an solchen Büchern interessiert.

    Liebe Grüße,
    Felix

    1. Hallo Felix, ja da hast du Recht, die Geschmäcker sind verschieden aber die Hauptsache ist das wir gerne lesen und abschalten können
      Liebe Grüße

  2. Ich bin eigentlich auch immer eine Leseratte gewesen, aber in letzter Zeit komme ich nur noch so selten dazu. Das muss ich ändern! Nicholas Sparks habe ich ein Buch bisher vor sehr langer Zeit gelesen. Aber ich kenne ein paar Verfilmungen.
    Liebe Grüße Claudia

    1. Hallo Claudia, solche Phasen kenne ich. Ich muss mich dann regelrecht auch daran erinnern wie entspannend lesen sein kann. Vielleicht klappt es ja zeitnah wieder bei dir. LG Eileen

  3. Ich habe alle Bücher von Nicolas Sparks gelesen, ich liebe sie!!!!
    Dein Beitrag hat mich gerade motiviert das Buch doch nochmal aus dem Regal zu holen und das obwohl ich sehr selten zweimal das selbe Buch lese 🙂
    Vielen Dank dafür!

    Liebe Grüße
    Isa von  lustloszugehen

    1. Hallo Isa,
      das freut mich gerde so sehr zu lesen 🙂
      Ich kenne das, ein Buch ein zweites Mal zu lesen, da muss schon einiges passieren.
      Liebe Grüße Eileen

    1. Hallo Petra das freut mich zu hören Vielleicht schaffst du es ja bald mit dem Lesen wieder anzufangen. Ich habe auch oft zeitlich das Problem es nicht immer hinzubekommen. Versuche aber gerade am Wochenende mal eine Std oder mehr mir dafür zu nehmen, da es mir unendlich hilft nach einer langen und vllt stressigen Woche zu entspannen und abzuschalten.
      Liebe Grüße Eileen

  4. Ich habe noch nie ein Buch von Nicholas Sparks gelesen, aber ich stimme dir zu, dass Unterhaltungsliteratur fesseln muss, sonst lege ich das Buch gleich wieder weg. Ich lese gerne klassische Literatur bzw. habe gelesen, leider komme ich, seitdem ich Vollzeit arbeiten gehe, nur noch selten zum Lesen (meist fehlt mir einfach die innere Ruhe). Ansonsten mag ich auch Biographien (die von Helmut Schmidt kann ich echt empfehlen!). Auch Kurzgeschichten, vor allem auf Französisch, habe ich eine Zeit lang recht gern gelesen. Richtig gut finde ich auch die Werke von Wolf Haas, obwohl ich normalerweise kein Krimi-Fan bin. Lesen ist einfach eine der schönsten Beschäftigungen! <3

    Liebe Grüße
    Julie

    P.s.: Soweit ich weiß, wurde schon mal ein Buch von Sparks verfilmt. Du darfst also weiterhin hoffen. 😉

    1. Hallo Julie,
      stimmt Kurzgeschichten sind auch schön da lese ich aktuell „kleine Fluchten“ von Jojo Moyes.

      Mittlerweile sind glaube ich 5 oder 6 Filme erschienen. Ich schaue sie mir immer erst an wenn ich mit dem Buch fertig bin damit die Spannung nicht verloren geht.

      LG Eileen

  5. Mit 13 war ich ebenfalls ein großer Nicolas Sparks Fan. In den letzten Jahren eher weniger. Da waren dann Sachbücher oder Thriller interessanter bzw. spannender. Aber die Story klingt total schön 🙂

  6. Das klingt echt super spannend. Ich muss zugeben ich habe noch nie ein Buch von Nicholas Sparks gelesen & sollte das jetzt echt mal nachholen. Vielleicht beginne ich mit diesem 🙂 xxx

    1. Da kann ich dir mal eine ganze Reihe schreiben – viele seiner Bücher wurden auch verfilmt das spricht für ihn. Ich mag seinen Schreibstil. Bin gespannt was du erzählen wirst

  7. Liebe Eileen,
    Du kannst richtig Lust auf ein neues Buch machen, das Buch klingt wirklich sehr spannend!
    Ich lese verschiedene Genre. Als Jugendliche war ich nach Gruselgeschichten und Horrorbücher süchtig, seit dem Wechsel es sich ständig. Zur Zeit lese ich leider wenig Bücher, aber wenn mich ein Buch fesselt, dann kann ich nicht aufhören zu lesen und lese sogar während ich irgendwohin laufe.
    Liebste Grüße,
    Lina
    http://www.linasmagicalworld.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.